Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Im Urlaub: Mädchen (14) wird vermisst
Lokales Plön Im Urlaub: Mädchen (14) wird vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 06.08.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Vermisstenfall im Kreis Plön: Ein Mädchen aus Hamburg machte mit ihrer Familie Urlaub in Passade, seit Dienstag fehlt von ihr jede Spur. Quelle: Paul Zinken
Plön/Hamburg

Seit Dienstagnachmittag wird die 14-jährige Karla R. aus Hamburg vermisst. Zum Zeitpunkt des Verschwindens machte sie mit ihrer Familie in einem Ferienhaus in Passade im Kreis Plön Urlaub. Es ist nicht auszuschließen, dass sich das Mädchen wieder in ihrer Heimatstadt aufhält.

Laut Polizei Plön fuhr das Mädchen am Dienstag gegen 15.30 Uhr mit einem silber-grauen Herrenrad nach Fahren. Seitdem gibt es kein Lebenszeichen mehr von der 14-Jährigen.

Es könnte sein, dass sie stattdessen den Weg nach Hamburg angetreten und dort bei Bekannten untergekommen ist. Sollte dem so sein, könnte sie sich im Bereich Hamburg-Eppendorf aufhalten. Eine Straftat steht nach jetzigem Stand nicht in Zusammenhang mit ihrem Verschwinden.

So wird Karla R. beschrieben

Das 168 cm große Mädchen könnte ihr blondes, mittellanges Haar zu einem Dutt zusammengebunden haben. Sie dürfte eine blaue Jeansjacke, eine weißes T-Shirt mit einem "Pepsi"-Logo, eine kurze Hose und weiße "Adidas"-Sneaker tragen.

Die Kriminalpolizei Plön hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Personen, die das Mädchen gesehen haben oder Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen können. Hinweise nehmen die Beamten unter 04522 / 5005 201 entgegen.

Mehr Nachrichten aus dem Kreis Plön finden Sie hier.

Der Bau eines neuen Katastrophenschutzzentrums in Lütjenburg kann beginnen. Die Stadtvertretung billigte den Verkauf eines Grundstückes an den Kreis Plön, der seine verstreut und zum Teil notdürftig untergebrachten Einheiten an einem Ort zentrieren möchte.

Hans-Jürgen Schekahn 04.07.2019

Fröhliche Kinderstimmen, Rucksäcke im Gras, Balancieren auf Holzstämmen, und eine tote Maus – die erste Stunde im Naturkindergarten Die Wühlmäuse ist bereits voller Abenteuer. Ab acht Uhr ist Ankommen. Bei Wind und Wetter. Ein Handschlag besiegelt die Übergabe zwischen Eltern und Erziehern.

Signe Hoppe 04.07.2019

Der Durchbruch eines Jugendlichen durch das Dach der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule (THG) in Preetz hat womöglich Schlimmeres verhindert. Denn die statische Untersuchung hat ergeben, dass das Dach des Anbaus marode ist und Einsturzgefahr besteht. Es soll noch in den Sommerferien saniert werden.

Silke Rönnau 04.07.2019