Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Psychisch krank: Angehörige leiden mit
Lokales Plön Psychisch krank: Angehörige leiden mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 28.08.2018
Von Silke Rönnau
Petra Lieckfeldt und Karl-Heinz Gretzig vom Verein Die Fähre laden Angehörige und Freunde von psychisch erkrankten Menschen zu den monatlichen Treffen im Speicher am Feldmannplatz ein. Quelle: Silke Rönnau
Anzeige
Preetz

Der gemeinnützige Verein war am 28. April 1988 im alten Fährhaus in Plön aus der Taufe gehoben worden. Es entstanden zwei Gruppen in Preetz und Plön. Anfangs wurden auch die Menschen mit psychischen Erkrankungen betreut, doch nach einigen Jahren ging es nur noch um die Unterstützung von Betroffenen im Umfeld des Erkrankten.

Gemeinsam Wege aus der Krise finden

„Als Angehöriger ist man immer beteiligt – es ist ganz wichtig, dass man Gespräche führt und gemeinsam Wege findet, um die Krisensituation zu lösen“, erklärt Petra Lieckfeldt, die die Preetzer Selbsthilfegruppe leitet und außerdem in den Arbeitskreisen gemeindenahe Psychiatrie und Sucht tätig ist.  Psychiatrische Erkrankungen seien früher mit einem Stigma belegt gewesen, viele mochten nicht darüber reden. Das habe sich jedoch mittlerweile geändert.

Anzeige

Das Gros der Betroffenen sei dauerhaft erkrankt. Es gebe aber auch Lebenskrisen wie Burnout oder Panikattacken. Angehörige und Freunde litten immer mit. Die Gruppen seien offen für alle, die deshalb Unterstützung suchten, so Petra Lieckfeldt. Dafür müsse man nicht Vereinsmitglied sein.

Auch Einzelgespräche möglich

In Plön wird die Gruppe von der Diplom-Sozialpädagogin Karen Schlüter geleitet. Dort treffen sich regelmäßig rund acht bis zehn Personen, in Preetz sind es zurzeit sechs. Die Hilfesuchenden können auch Einzelgespräche in Anspruch nehmen. Sie lernen, dass man sich bei psychiatrischen Erkrankungen in der Familie nicht verstecken muss. „Es ist doch eine Krankheit wie jede andere auch.“

Treffen in Preetz und Plön

Die Preetzer Selbsthilfegruppe kommt jeden zweiten Donnerstag im Monat von 17 bis 19 Uhr im Speicher am Feldmannplatz zusammen. Die Plöner Gruppe trifft sich jeden dritten Dienstag im Monat von 19 bis 21 Uhr bei der Brücke in Plön, Rodomstorstraße 14 (fällt im September wegen Urlaub aus).

Kontakt: Die Fähre e.V., Postfach 107, 24205 Preetz, Tel. 04342/788228, Fax 04342/3094862, E-Mail: k-gretzig-kammann@t-online.de

Plön Strandkiosk in Mönkeberg - Vom Bootshaus zum Fährhaus
Merle Schaack 27.08.2018
Plön Stoppelfeldrennen Panker - Die Raserei auf dem Acker
Hans-Jürgen Schekahn 27.08.2018
Hans-Jürgen Schekahn 27.08.2018