Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Steinbach-Preis für Plöner SRSV-Projekt
Lokales Plön Steinbach-Preis für Plöner SRSV-Projekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 11.02.2018
Von Peter Thoms
Der Geschäftsführer des Vereins Jörg-Steinbach-Preis, Hans-Jürgen Kreuzburg, überreicht Urkunde und 1500 Euro Preisgeld an den SRSV-Jugendwart Tobias Böttcher. Quelle: Peter Thoms
Plön

Vor mehr als zehn Jahren kam es zufällig zu einem Treffen, das zu einem langjährigen Projekt führen sollte: Damals traf der segelbegeisterte Lehrer Hannes Andresen auf Karl Elbel, einen Lehrer der Sehbehindertenschule in Schleswig. Das Lehrerduo kam aufs Segeln zu sprechen und eine Idee keimte. Wie wäre es, gemeinsam mit den sehbehinderten Schülern einen Segeltörn zu machen?

Gesagt, getan: Die Plöner Schüler luden ihren großen Kutter auf den Trailer, fuhren nach Schleswig und baten die sehbehinderten Alterskameraden an Bord. „Es ging die Schlei rauf und runter. Unser Ziel war es, dass die sehbehinderten Schüler nicht nur Gäste auf dem Boot sind, sondern selbst mit anpacken“, erinnert sich Andresen. Mittlerweile sind die Schleswiger alle zwei Jahre für jeweils eine Woche zu Gast in Plön.

Preis für einen „Wiederholungstäter“

Der Lohn für dieses Engagement, der mittlerweile 31. Jörg-Steinbach-Preis, geht damit an einen „Wiederholungstäter“: Wie Laudator Sven Thode (Vorsitzender des Kreissportverbandes) während der Preisverleihung hervorhob, sei der SRSV bereits 2001 für ein Segelprojekt mit estnischen Jugendlichen ausgezeichnet worden. Thode lobte sie sozial engagierten Jugendlichen für ihr einmaliges Projekt, das den sehbehinderten Gästen ein herausragendes Erlebnis beschere – „eine ganz besondere Inklusionserfahrung!“

Der Geschäftsführer des Vereins Jörg-Steinbach-Preis, Hans-Jürgen Kreuzburg, hatte zuvor an die Anfänge der Preisverleihungen erinnert. In Erinnerung an den Plöner Lehrer und Kommunalpolitiker Jörg Steinbach (1942-1986) hatte der Plöner SPD-Ortsverein eine Stiftung gegründet, um ganz im Sinne von Jörg Steinbach Jugendliche für soziales Engagement zu belohnen. „Und aus der kleinen Stiftung ist mittlerweile ein leistungsfähiger Verein geworden, der an der Spitze von regelmäßigen Preisverleihungen in Schleswig-Holstein liegt“, so Kreuzburg stolz. Waren es anfangs 250 DM, so freuen sich die Geehrten mittlerweile über mindestens 1000 Euro. Meistens mehr, wie sich die SRSV-ler mit einem Blick in den mit 1500 Euro gefüllten Briefumschlag überzeugten.

In der voll besetzten Stadtkirche in Preetz hat der Kirchenkreis Plön-Segeberg am Freitagabend seinen 15. Jahresempfang gefeiert. Die Pröpste Erich Faehling (Plön) und Daniel Havemann (Segeberg) bekannten sich in ihren Ansprachen zum ländlichen Raum. „Jesus war auch ein Landei“, sagte Havemann.

Ralph Böttcher 11.02.2018

Schon in der Vergangenheit begeisterte das Hannoveraner Duo mit dem schönen Namen „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ das hiesige Publikum. Bei der Vorpremiere des neuen Programms „Gleich knallt ´s“ im sehr gut besuchten Lutterbeker bewiesen sie erneut ihre Originalität und Klasse.

Beate Jänicke 11.02.2018
Plön Aktivregion Ostseeküste Zwölf weiteren Projekten zugestimmt

Die Mitgliederversammlung der Aktivregion Ostseeküste hat in Schönberg zwölf weiteren Projekten zugestimmt und ihnen EU-Fördermittel von insgesamt rund 450.000 Euro in Aussicht gestellt. Umgesetzt werden können die Projekte aber erst, wenn das Landesamt Zuwendungsbescheide erteilt.

Thomas Christiansen 11.02.2018