Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Schönberg: Polizei hat keine heiße Spur
Lokales Plön Schönberg: Polizei hat keine heiße Spur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 07.01.2019
Eine einzelne Kerze vor dem Wohnhaus des Opfers. In der Silvesternacht ist eine Frau in Schönberg erschossen worden.  Quelle: Frank Peter
Schönberg

Sollte es nötig sein, würden Ermittler an den kommenden Tagen erneut den Tatort in Augenschein nehmen.

Ende vergangener Woche hatten Beamte mit Metalldetektoren und Sprengstoff-Spürhunden in Schönberg nach Spuren gesucht. Für die Staatsanwaltschaft steht fest, dass auf die 39-Jährige geschossen wurde. Dies hatte die ballistische Untersuchung der Metallsplitter ergeben, die im Kopf der Frau gefunden worden waren. Polizei und Staatsanwaltschaft machten bislang keine Angaben dazu, welche Waffe und Munition für die Tat in Frage kommen.

Hinweise für Ermittler wichtig

Die Frau wollte zu Silvester mit ihrem Mann vor der Tür das Feuerwerk genießen. Nach wenigen Minuten brach die Mutter von drei kleinen Kindern tödlich getroffen zusammen. Zunächst war spekuliert worden, illegale Feuerwerkskörper hätten die schweren Verletzungen verursacht.

Die Behörden geben die Hoffnung nach eigenen Angaben nicht auf, dass auch zentrale Beobachtungen der Bevölkerung die Ermittlungen antreiben könnten. „Sobald ein Hinweis eingeht, fahren wir sofort wieder raus“, kündigte Felsch am Sonntag an.

Lesen Sie auch: KN hilft startet Spendenaktion für Familie in Schönberg

Von dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Pkw-Aufbrecher konnte in Preetz auf frischer Tat erwischt werden. Passanten hatten den Mann beobachtet und festgehalten, bis die Polizei eintraf. Bei seiner Festnahme leistete er Widerstand.

Silke Rönnau 07.01.2019
Plön "Supertolles Werk" - Pohnsdorf ehrt seine Chronisten

35 Jahre – von der ersten Idee bis zum Druck – hat es gebraucht, bis die Gemeinde eine Chronik bekommt. Dafür wurden die neun ehrenamtlichen Chronisten beim Neujahrsempfang der Gemeinde Pohnsdorf geehrt.

Signe Hoppe 07.01.2019
Plön Bürgermeister-Wahl Laboe - Heiko Voß tritt für die Grünen an

Am 17. März wählen die Laboer Einwohner ihren neuen hauptamtlichen Bürgermeister. Nach Inken Kuhn, der SPD-Kandidatin, stellte sich nun der Kandidat der Grünen vor: Heiko Voß. Der 54-Jährige ist parteilos.

Astrid Schmidt 07.01.2019