Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Autofahrer schnitt Mofafahrerin: Sturz
Lokales Plön Autofahrer schnitt Mofafahrerin: Sturz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 25.09.2019
Von Hans-Jürgen Schekahn
Eine Mofa-Fahrerin verunglückte an einer Kreuzung in Plön. Quelle: Juliane Häckermann
Zeugen in Plön gesucht - Autofahrer schnitt Mofafahrerin: Sturz

Die junge Frau fuhr gegen 9.20 Uhr in Richtung Lütjenburger Straße, als sie mit dem Mofa langsam wurde, weil die Ampel Rot zeigte. Es  habe sie in dem Moment ein Wagen überholt, sagte sie bei der Polizei aus. Der sei direkt vor ihr wieder eingeschert. Sie habe scharf bremsen müssen und sei ins Schlingern geraten. Es folgte ein Sturz auf regennasser Fahrbahn. Der Fahrer des Wagens fuhr weiter, ohne sich um die  leicht verletzte Mofafahrerin zu kümmern.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Tel. 04522/5005 142 zu melden.

Autofahrer dürfen Radfahrer im Verkehr nur mit einem Abstand von 1,50 Metern überholen. In der Hermann-Löns-Straße passiere das oft aber nicht, kritisiert Frank Lindemann aus Schwentinental. Doch in der Stadt tut sich einiges: Lokalpolitiker sind dran an einem neuen Radwegekonzept.

Sibylle Haberstumpf 25.09.2019

Da staunten Saskia Struck und ihre zweieinhalb Jahre alte Tocher Käthe nicht schlecht. Auf dem Rückweg vom Einkaufen am Dienstagabend hatten die beiden eine tierische Begegnung. Eine Robbe vergnügte sich in der Heikendorfer Bucht und posierte für ein Video sogar auf einem Stein.

KN-online (Kieler Nachrichten) 25.09.2019

18 Firmen und Verwaltungen buhlten um die Gunst von 180 Jungen und Mädchen der Gemeinschaftsschule Lütjenburg. Die „Lüttje Jobmesse“ bewies am Dienstag: Auszubildende sind derzeit eine begehrte Mangelware.

Hans-Jürgen Schekahn 25.09.2019