Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Plön Zwei Menschen lebensgefährlich verletzt
Lokales Plön Zwei Menschen lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 02.07.2019
Bei einem Unfall auf der B430 bei Ascheberg sind zwei Menschen lebensgefährlich verletzt worden. Quelle: Stephan Jansen/dpa/Archivbild
Ascheberg

Auf der Bundesstraße 430 ist es Montagnachmittag bei Ascheberg (Kreis Plön) zu einem schweren Unfall gekommen. Eine 69-jährige Autofahrerin und ihr Beifahrer (36) sind dabei lebensgefährlich verletzt worden.

Ihr Wagen sei aus bislang unbekanntem Grund am Montagnachmittag nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum gekracht, teilte die Polizei am Dienstag mit. 

Danach rollte der Wagen eine Böschung hinunter und kam bei einem Sportplatz zum Stehen. Die 69 Jahre alte Fahrerin und ihr 36 Jahre alter Beifahrer wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 20 000 Euro. 

Von RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Plön Bruch mit der Tradition - Gildefest ist jetzt immer freitags

Was für ein Paukenschlag! Die Plöner Schützengilde bricht mit einer fast 200 Jahre währenden Tradition und verlegt das Gildefest. Vom zweiten Mittwoch im Juli rutscht das Vogelschießen auf den Freitag. In diesem Jahr also den 12. Juli.

Anja Rüstmann 02.07.2019
Plön Nabu Kreis Plön - Mikroplastik im Visier

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Eka von Kalben, hat am Montag die Natur-, Umwelt und Abfallberatungsstelle im Kreis Plön besucht. In den Mittelpunkt des zweistündigen Austauschs stellte Dagmar Struß vom Nabu-Landesvorstand die Problematik des Mikroplastiks in Böden.

Dirk Schneider 01.07.2019

Mit 2521 arbeitslosen Menschen im Juni im Kreis Plön „sind wir auf einem Tiefstand, den wir seit mindestens Mitte der 80er-Jahre nicht mehr zu verzeichnen hatten“, sagte Petra Eylander, Leiterin der Agentur für Arbeit Kiel/Kreis Plön. Das sind 67 Arbeitslose weniger als im Mai.

Anja Rüstmann 01.07.2019