Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Plön Arbeiten an der L50 führen zu Sperrungen
Lokales Plön Arbeiten an der L50 führen zu Sperrungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 18.11.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Für Arbeiten am Radweg wird die L50 ab Dienstag, 19. November, zwischen Schönkirchen und der B202 gesperrt. Quelle: dpa (Symbolbild)
Schönkirchen

Im ersten Bauabschnitt finden die Arbeiten zwischen Schönkirchen und Probsteierhagen statt (19. bis 22. November). Die ausgeschilderte Umleitung führt über die K24, B502 und L50 und umgekehrt.

Der zweite Bauabschnitt ist zwischen Probsteierhagen und Passade (22. bis 23. November).  Die Umleitung führt in der Zeit über die L50, B502, K52 sowie über die L50, K24 und B502 und umgekehrt.

Der dritte Bauabschnitt liegt zwischen Passade und der B502 (25. bis 27. November). Die Umleitung führt über die B502, K52 und L50 und umgekehrt.

Ortskundigen empfiehlt der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren. Radfahrer, Fußgänger, und der öffentliche Personennahverkehr können den Baubereich passieren, ebenso wie Rettungsdienst und Polizei.

Weitere Nachrichten aus Plön und der Region lesen Sie hier.

Polizeikontrolle Preetz - Durchfahrt für Radler tagsüber verboten

In der dunklen Jahreszeit sind Radfahrer oft schwer zu erkennen. Besonders dann, wenn sie ohne Licht unterwegs sind. Um über die Gefahren aufzuklären, bezog die Polizei in Preetz am Dienstagmorgen Position vor den Schulen am Castöhlenweg. Mittags wurde dann in der Fußgängerzone kontrolliert.

Silke Rönnau 18.11.2019
Pflanzaktion Tökendorf - Der Naturwald wächst weiter

Am Sonnabend trafen sich trotz Dauerregens rund 80 Menschen zur großen Pflanzaktion der Stiftung Naturschutz in Kooperation mit der Förde Sparkasse in Tökendorf trafen. 460 heimische Bäume und Sträucher brachten die Naturfreunde gemeinsam in den Boden. Förster Jan Kumke gab Tipps zur Pflanzung.

Astrid Schmidt 18.11.2019
Niederdeutsche Bühne - Mit "Hänsel und Gretel" in den Advent

Auf ein unterhaltsames Weihnachtsmärchen der Niederdeutschen Bühne Preetz können sich die Besucher bei “Hänsel und Gretel” freuen. Es wurde extra so umgeschrieben, dass sich auch Dreijährige nicht vor der bösen Hexe fürchten müssen. Die Uraufführung ist am Sonnabend. 30. November.

Anne Gothsch 18.11.2019