Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ 5° Regenschauer
Lokales Rendsburg

Nachrichten aus Rendsburg

Normalerweise ist die Volkshochschule das Steckenpferd von Antje Michalsky, die seit einigen Jahren die Geschicke der Vhs Molfsee lenkt. Nun setzt sie sich für etwas ein, das nur am Rand mit der Volkshochschule zu tun hat: Antje Michalsky sucht Sponsoren für eine neue Küche in der Begegnungsstätte.

Sorka Eixmann 18.02.2020

Zuschüsse für Stoffwindeln an Familien wird es in Brügge wohl nicht geben. Den Antrag der örtlichen Grünen lehnte der Sozial- und Kulturausschuss mit großer Mehrheit ab. Für die Bordesholmer Gremien plant Grünenchefin Ursula Werner-Schulz-Ehlbeck in Sachen Stoffwindel-Förderung keinen Vorstoß.

Sven Tietgen 18.02.2020

Photovoltaik Nortorf - Solarpaneele im Sumpfgebiet

Energie mit Photovoltaik statt mit Biogas produzieren: Das plant der neue Besitzer der Fläche hinter den Brückner-Werken in Nortorf. Zwei Jahre plante dort ab 2001 die Biokraft GmbH, einer Tochter der Farmatic, eine Biogas-Anlage, baute jedoch nie. 2005 meldete Biokraft Insolvenz an.

Beate König 18.02.2020

Sperrungen angekündigt - Flintbek: Das Jahr der Baustellen

Trotz der Ankündigung durch die Gemeinde auf zahlreichen Kanälen schienen einige Anwohner und Verkehrsteilnehmer am Montagmorgen überrascht über die Sperrung des Rosenbergs im Kreuzungsbereich Schlotfeldtsberg. Dort begann die Kanalsanierung mit schweren Maschinen.

Sorka Eixmann 18.02.2020

Staus & Baustellen - Aktuelle Verkehrsinformationen

Aktuelle Verkehrsinformationen für die Region Kiel und Schleswig-Holstein: Live-Karte mit Staus, Baustellen und dem derzeitigen Verkehrsfluss sowie Webcams und Schiffspositionen auf der Kieler Förde. Hier klicken!

Zum 700-jährigen Bestehen von Timmaspe schenken die Hobby-Brauer Eckhart Harm und Mark Norden dem Dorf ein Fest-Bier nach eigenem Rezept. Eine Testversion der privaten Sorte wurde in der Wittorfer Brauerei mit einem Braumeister hergestellt, sie kann beim Osterfeuer probiert werden.

Beate König 18.02.2020

Nach Kritik an Tempo 30 - "Ich bin der Feuerwehr sehr dankbar"

Ingo Sander, Bürgermeister von Kronshagen, hat sich zur Kritik der Feuerwehr geäußert. Die hatte bemängelt, dass sie wegen Tempo 30 mitunter zu spät zu Einsätzen kommt. Im Interview spricht Sander darüber, wie der Spagat zwischen Verkehrsberuhigung und Sicherheit gelingen kann.

Sven Janssen 18.02.2020

Bei einem Zusammenstoß auf der L49 bei Bordesholm sind am Montagnachmittag zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Nach ersten Erkenntnissen geriet ein 22-Jähriger in den Gegenverkehr.

KN-online (Kieler Nachrichten) 18.02.2020

Nach den Sommerferien 2021 soll es im Amt Achterwehr einen neuen Schulstandort geben. So sieht es zumindest der Plan von Inga und Alexander Roth aus dem Westenseer Ortsteil Brux vor. Neben Unterstützern sind sie auch auf der Suche nach einem geeigneten Standort in der Region rund um den Westensee.

Florian Sötje 18.02.2020

Ausbildung & Duales Studium - Deine Ausbildung bei den Kieler Nachrichten

Starte deine Karriere bei den Kieler Nachrichten! Als dynamisches Medienunternehmen bieten wir Dir tolle Möglichkeiten zum Einstieg ins Berufsleben. Absolviere bei uns Deine Ausbildung zur/zum Medienkauffrau/-mann oder kombiniere die Ausbildung mit dem dualen Studium zum Bachelor of Arts im Bereich Betriebswirtschaftslehre. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Die Kritik der Feuerwehr Kronshagen an Tempo 30 hat viele Reaktionen ausgelöst. Einerseits erntete die Feuerwehr Verständnis für ihren Einwand. Andererseits machten User Vorschläge, wie die Wehr schneller zu Einsätzen kommen könnte. Die Feuerwehr hatte angeregt, Tempo 30 in Kronshagen abzuschaffen.

18.02.2020

190 Mitglieder gewürdigt - Frauenverein Wasbek ausgezeichnet

Der Frauenverein Wasbek ist ausgezeichnet worden. Er erhielt den Ehrenpreis der Gemeinde Wasbek. Neun bis zwölf Veranstaltungen organisiert der erweiterte Vorstand pro Jahr für Frauen – Netzwerkarbeit inbegriffen. Auch Männer Männer profitieren von der weiblichen Unterstützung.

Susanne Wittorf 17.02.2020

Famila in Flintbek - Katzen brauchen ein neues Zuhause

Die Zeit drängt: Im April könnten die Abrissarbeiten am Famila-Gebäude Flintbek beginnen, bis dahin müssen die Katzen, die an der Futterstelle auf dem Parkplatz seit 2011 betreut werden, ein neues Zuhause finden. Tierfreundin Gabriele Jansky macht sich Sorgen, noch ist keine Lösung in Sicht.

Sorka Eixmann 17.02.2020

Arbeiten bald fertig? - Wiesenweg Flintbek: Ende in Sicht

Es ist schon fast eine unendliche Geschichte: Seit mehr als einem Jahr ist der Wiesenweg, der als Fuß- und Radweg zwischen dem Eiderkamp und dem Holzvogtkamp von Bürgern in Flintbek genutzt wird, gesperrt. Doch langsam ist ein Ende in Sicht: Lichtmasten sind installiert, Pflastersteine geliefert.

Sorka Eixmann 17.02.2020

Meistgelesen: Rendsburg

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder als App: Die Kieler Nachrichten haben für jeden das passende Abo-Angebot.

Die wichtigsten Themen des Tages kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unseren Newsletter abonnieren!