Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg A215 nach Unfall wieder frei
Lokales Rendsburg A215 nach Unfall wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 06.02.2019
Die A215 ist nach einem Unfall auf Höhe Blumenthal am Mittwochmittag in Fahrtrichtung Kiel voll gesperrt worden. Quelle: Frank Behling (Archiv)
Anzeige
Blumenthal/Rumohr

Die A215 war bis 14.20 Uhr zwischen Blumenthal und Kreuz Kiel-West voll gesperrt. Zuvor hatte es etwa einen Kilometer vor Rumor einen Unfall gegeben. Darin waren laut Polizeidirektion Neumünster ein mit mehreren Personen besetzter VW sowie ein Lkw verwickelt.

VW fuhr offenbar auf Lkw auf

"Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei war kurz nach 13 Uhr ein mit mehreren Personen besetzter VW auf einen Lastwagen aufgefahren", sagt Polizeisprecher Sönke Hinrichs. Danach schleuderte das Auto gegen die Mittelschutzplanke. Alle fünf Insassen wurden schwer verletzt und kamen in ein Krankenhaus. 

Anzeige

Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort: Ein Rettungshubschrauber landete, außerdem waren mehrere Rettungswagen zu der Einsatzstelle beordert worden.

Der Lkw-Fahrer (49) blieb unverletzt. Als Unfallursache wird überhöhte Geschwindigkeit bei schlechten Sichtverhältnissen angenommen. Der Golf wurde total beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 20.000 Euro.

Von RND/pat

Hans-Jürgen Jensen 06.02.2019
Frank Scheer 06.02.2019
Hans-Jürgen Jensen 06.02.2019
Anzeige