Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Behinderungen bis in den Abend
Lokales Rendsburg Behinderungen bis in den Abend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 24.09.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Auf der A7 bei Warder ist ein Lkw nach einem Reifenplatzer umgekippt. Quelle: Daniel Friederichs/Danfoto
Anzeige
Warder

Die A7 mit Fahrtrichtung Norden ist nach einem Lkw-Unfall um 13.35 Uhr Höhe Warder gesperrt worden. Das teilte die Polizei Neumünster am Nachmittag mit.

Im Bereich der zweispurigen Autobahn war ein Lkw mit Anhänger aufgrund eines geplatzten Reifens gegen die Außenschutzplanke geraten und umgekippt. Dabei wurden die beiden Insassen leicht verletzt. Der angeforderte Rettungshubschrauber konnte ohne sie wieder abheben.

Anzeige

Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeführt

Nach fast einer Stunde Vollsperrung wurde der Verkehr wieder an der Unfallstelle vorbeigeführt. Da sich die Bergungsarbeiten ziehen, müssen die Verkehrsteilnehmer auf der A7 jedoch noch mit Behinderungen bis in den frühen Abend rechnen.

Der Lkw liegt auf dem Dach. Ehe er aufgerichtet werden kann, muss die Ladung aus dem Fahrzeug geholt werden. Für das Aufrichten mit dem Kran muss die A7 bei Warder noch einmal kurzfristig voll gesperrt werden.

Der Gegenverkehr Richtung Hamburg ist von dem Unfall nicht betroffen.

Räucherkate Wattenbek - Ausschreibung für neuen Pachtvertrag
Sven Tietgen 24.09.2019
50 Jahre Laienspielgruppe - Jubiläum mit Komödie in Groß Vollstedt
Beate König 24.09.2019
Reinhard Gusner 24.09.2019