Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Abriss der Elac-Häuser steht kurz bevor
Lokales Rendsburg Abriss der Elac-Häuser steht kurz bevor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 27.03.2018
Von Torsten Müller
Am kommenden Montag beginnen die Vorbereitungen für den Abriss der Häuser im Ortskern in Kronshagen. Zunächst wird die Baustelle eingezäunt. Der Abbruch dauert etwa acht Wochen. Quelle: Torsten Müller
Anzeige
Kronshagen

Bis die Abrissbagger anrücken, wird es noch etwas dauern. Zunächst müssen die Wohnungen ausgeräumt und die mehr als 80 Jahre alten Gebäude entkernt werden. Auch einige Schadstoffe sind zu entsorgen. Die Kosten der Abrissarbeiten, die bis in den Mai hinein dauern werden, bezifferte der Rathauschef auf 290000 Euro: „Sie sind geringer als erwartet.“

Von der Freimachung des Geländes ist auch die Arbeit mit Flüchtlingen in der Kopperpahler Allee betroffen. Das Kreativstübchen im ehemaligen Fischladen muss genauso weichen wie die Fahrradwerkstatt in den drei Garagen. Für beide gibt es Zwischenlösungen.

Katholische Kirche nimmt das Kreativstübchen auf

Die katholische Kirche hat angeboten, die Nähwerkstatt an zwei Tagen in der Woche im Bonifatiushaus aufzunehmen. Die Verhandlungen mit dem Kirchenkreis Altholstein erweisen sich als schwieriger. Es wird überlegt, das Kreativstübchen an den anderen drei Tagen im Dachgeschoss des Hauses der Jugend am Heischberg anzusiedeln.

Für die Fahrradwerkstatt gibt es eine klare Übergangslösung: Sie soll in der nächsten Woche in das ehemalige Aldi-Gebäude in der Johann-Fleck-Straße umziehen.

Torsten Müller 27.03.2018
Hans-Jürgen Jensen 21.03.2018