Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Ältermann Wollny ist neuer König
Lokales Rendsburg Ältermann Wollny ist neuer König
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 22.05.2018
Von Beate König
Die Freude steht dem neuen Gildekönig Hubertus Wollny ins Gesicht geschrieben: Mit seiner Ehefrau Sonja Wollny wird der ehemalige Ältermann, der sein Amt an Ralf Rohwer weitergab, ein Jahr lang die Nortorfer Vogelgilde von 1612 repräsentieren. Quelle: Beate König
Nortorf

Wollny ist ein Urgestein der Gilde, war aber bislang noch nie König. Ältermann durfte er nicht bleiben, Stellvertreter Ralf Rohwer übernimmt für ein Jahr.

Timmy Rohweder, König 2017, bedankte sich in einer persönlichen Rede bei der Gilde für sein „glücklichstes Lebensjahr“. Kindheit und Jugend waren für den in Neumünster als Kind eines ägyptischen Vaters aufgewachsenen Nortorfer nicht leicht. „Meine Mutter war eine Zeit lang alleinerziehend.“ Wegen seiner dunkleren Hautfarbe musste sich Rohweder zeitlebens gegen Mobbing wehren. Das Jahr als König in der Gilde, das Leben in Nortorf mit Frau und Kind habe seinen Blick auf die Welt nachhaltig verändert, erklärte Rohweder.

Sie zollten ihrem König mit langem Applaus Respekt für seine Offenheit. „Du wolltest uns nachdenklich machen. Das ist dir gelungen“, erklärte Ältermann Wollny.

Der Dienstag nach Pfingsten ist der große Tag der Altstädter Vogelschützengilde in Rendsburg. Sie marschiert durch festlich geschmückte Straßen – angeführt vom Jugendblasorchester der Christian-Timm-Schule. Höhepunkt ist die Proklamation des neuen Königs am Abend.

Hans-Jürgen Jensen 22.05.2018

Schwarze Rauchschwaden - ohrenbetäubender Lärm: Die knapp 300 Einwohner zählende Gemeinde Haßmoor bei Rendsburg war am Pfingstmontag beim Tractor-Pulling das Woodstock für etwa 4000 Fans der PS-Giganten. Aus ganz Norddeutschland und Dänemark waren sie dazu angereist.

Torsten Müller 21.05.2018

Lanzen splitterten krachend auf dem Turnierplatz. Kühne Ritter im Galopp und holde Jungfrauen mit wehendem Gewand lenkten beim Mittelalterlich Spectaculums edle Rösser. Zum 25. Mal war über Pfingsten der Park Wilhemshöhe in Hohenwestedt zum Mittelalter-Spielfeld für 2500 Aktive und zahlende Gäste.

Beate König 21.05.2018