Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Bürger protestieren gegen Gauland-Besuch
Lokales Rendsburg Bürger protestieren gegen Gauland-Besuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:47 27.04.2017
Von Gunda Meyer
Überwiegend Aukruger Bürger protestierten gegen den Besuch von Alexander Gauland Quelle: Gunda Meyer
Aukrug

Alexander Gauland war überpünktlich. Bereits kurz nach 18 Uhr traf er in Aukrug ein. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits 100 Demonstrierende vor Ort. Besucher der AfD-Parteiveranstatung wurden mit Trillerpfeife und „Haut ab“- Rufen begrüßt.

„Die Mehrzahl der Demonstranten waren Bürger“, sagte Polizeisprecher Sönke Hinrichs. Nur eine Handvoll Aktivisten der Antifa waren vor Ort. Prominente Unterstützung hatten die Protestler von Angelika Beer (Piraten).

Die Polizeidirektion Neumünster wurde beim Einsatz von anderen Dienststellen unterstützt und war mit etwa 100 Einsatzkräften vor Ort.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Montag laufen die Straßensanierungsarbeiten an der Kreisstraße 45 in Nortorf. Vorab gab es Anwohner-Proteste. Anlieger fürchten, nicht zu den Grundstücken zu kommen. Bei einer Anliegerversammlung räumte der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV) unklare Formulierungen im Infoschreiben ein.

Gunda Meyer 27.04.2017
Rendsburg Girls' Day beim LTG 63 - Im Cockpit der Transall

Girls’ Day beim Lufttransportgeschwader LTG 63 der Bundeswehr auf dem Nato-Flugplatz in Hohn heißt: Einmal im Cockpit der Transall sitzen. Außerdem: löten, nieten und Bleche schneiden in der großen Halle neben der Rollbahn. Acht Schülerinnen waren diesmal dabei.

Hans-Jürgen Jensen 27.04.2017
Rendsburg Freilichtmuseum Molfsee - Gärtnermarkt mit neuen Ideen

Neue Aussteller, neue Aktionen und eine große Blütenvielfalt: Der Gärtnermarkt lockt am Sonnabend und Sonntag, 29. und 30. April, nicht nur Gartenfreunde in das Freilichtmuseum Molfsee. Ob Pflanzen, Kräuter, Stauden oder Dekoration für Garten und Terrasse - der Gärtnermarkt bietet jedem etwas.

27.04.2017