Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Hilfe für Historisches Museum
Lokales Rendsburg Hilfe für Historisches Museum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 07.02.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Zur kanalgeschichtlichen Sammlung im Historischen Museum gehört ein Modell der Drehbrücke. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Rendsburg

Die Unterstützung sicherten Gero Neidlinger, Vorsitzender der Aktivregion, und sein Regionalmanager Marco Neumann am Mittwoch zu. Neidlinger: "Wir greifen den Kommunen in der Region unter die Arme." Ohne die Aktivregion sei die Modernisierung des Museums kaum möglich. Sie sei aber wichtig, um die Ausstellung über die Geschichte von Stadt und Kanal als Lernort außerhalb von Schulen zu erhalten.

Einstieg noch nicht endgültig

Seit Jahren bemüht sich Museumsleiter Dr. Martin Westphal um die Modernisierung. Es wäre die erste Auffrischung seit dem Umzug ins Hohe Arsenal. Kosten von voraussichtlich 345.000 Euro entstehen. Westphal hatte auf bis zu 150.000 Euro von der Aktivregion gehofft. Der Einstieg in die Modernisierung ist noch nicht endgültig von der Rendsburger Ratsversammlung beschlossen, da die Stadt noch keinen Haushalt fürs laufende Jahr hat.

73.500 Einwohner

Zur Aktivregion gehören 24 Städte und Gemeinden zwischen Alt Duvenstedt und Luhnstedt, Haale und Bovenau mit rund 73500 Einwohnern. Ihr stehen bis 2023 für die Förderung von Projekten rund 2,3 Millionen Euro an EU-Mitteln zur Verfügung. Vorhaben in einer Gesamthöhe von 1,8 Millionen Euro seien bisher von der Aktivregion beschlossen, davon seien 240000 Euro inzwischen ausgezahlt. Nun seien noch rund 500000 Euro verfügbar. Im Durchschnitt fördert die Aktivregion rund die Hälfte der Gesamtkosten, den Rest tragen in der Regel die Kommunen. Die Organisation gibt aber auch Zuschüsse für private Vorhaben, ein Beispiel ist der Bau eines Stellplatzes für Wohnmobile am Rendsburger Südufer des Nord-Ostsee-Kanals.

Beim Fußball-Verbandsligisten TSV Kronshagen wurden schon in der Winterpause rechtzeitig die Weichen für die nächste Saison 2018/19 gestellt. Die Verträge mit Trainer Nadeem Hussain (geht dann in seine fünfte Saison) und seinem Co Kristian Köpke (dritte Saison) wurden jeweils um ein Jahr verlängert.

07.02.2018

Bis spätestens Mitte März sollen die Abrissbagger für die beiden Elac-Häuser an der Kieler Straße in Kronshagen anrücken. Auch ein kurzfristig eingereichtes Moratorium gegen den Abriss konnte den Hauptausschuss nicht umstimmen.

Sven Janssen 07.02.2018

Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Am Donnerstag öffnet im Kaufhaus Renner die neue Verkaufsfläche. Auf 400 Quadratmetern werden Imke Janneck und ihr Team den Kunden viel Neues, aber auch Bewährtes in größerer Auswahl bieten. Startschuss ist um 9 Uhr.

07.02.2018