Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg B 77: Es wird noch enger
Lokales Rendsburg B 77: Es wird noch enger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 01.06.2012
Von Hans-Jürgen Jensen
Die Eiderbrücke bekommt in den kommenden Wochen ein Korsett aus Stahlstangen. Foto Jensen Quelle: hjj: Hans-Jürgen Jensen
Rendsburg

Rendsburg. Noch rund zwei Jahre soll die Großsanierung des Rendsburger Kanaltunnels dauern. So lange könne die Straßenbauverwaltung nicht mit den Arbeiten an der nahe gelegenen Eiderbrücke warten, sagt Matthias Paraknewitz. Das Bauwerk brauche ein neues Korsett aus Stahlstangen.

 Es gebe statische Probleme. In den 1950er Jahren seien in den Brückenkörper zu wenige Stahlarmierungen eingebaut worden. Darunter leide die Tragfähigkeit der Brücke. Das ergäben Berechnungen, die seit vier Wochen vorliegen. Eine akute Gefahr bestehe nicht.

 Aber: „Wir können nicht noch zwei Jahre warten.“ Bis Ende Juli werde die Brücke nun repariert. Das soll für die nächsten fünf Jahre halten. Bis dahin wolle die Behörde den Neubau einer Brücke planen. Angesichts ihres Alters sei das die wirtschaftlichste Lösung.

 Während der Bauarbeiten werde der Verkehr in beide Richtungen auf der Bundesstraße 77 einspurig vom Beginn der Tunnelbaustelle bis zum Ende der Brückenbaustelle geleitet. Es bringe nichts, die Straße für den kurzen Abschnitt zwischen Tunnel und Brücke in beide Richtungen zweispurig frei zu geben, sagte Paraknewitz. Er rechne nicht mit massiven Problemen. Allerdings könnten sich die Staus im Berufsverkehr verlängern.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!