Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Anschlussstelle Bordesholm wird gesperrt
Lokales Rendsburg Anschlussstelle Bordesholm wird gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 07.03.2019
Die Anschlussstelle Bordesholm in Richtung Flensburg wird Mitte März gesperrt.  Quelle: Ulf Dahl (Archiv)
Bordesholm

Auf der L49 wird auf die Maßnahme hingewiesen und auf die A7 in Richtung Süd geführt, um an der Anschlussstelle Neumünster-Nord zu wenden.

Von der A7 kommend wird eine Umleitung über die A215 und der Anschlussstelle Blumenthal angeboten.

Von KN-online

Nach einem Antrag des Schießstandbetreibers Patrick Quast bei der Gemeinde, der einen zweiten unterirdischen Schießstand, eine sogenannte Kugelbahn, auf dem Schießplatz in Warder anlegen will, erhält die Diskussion um das Gelände neuen Zündstoff. Seit 14 Jahren schwelt dort ein Rechtsstreit.

Beate König 07.03.2019
Rendsburg Bordesholm lockt Kunden - Umsatzplus von mehr als 25 Prozent

Gutachterlob für Bordesholm: In der Fortschreibung des Einzelhandelskonzepts bewertet die Beratungsfirma Cima die Situation als „sehr gut“. Für 2019 wird für die 68 Einzelbetriebe mit einem Jahresumsatz von 54 Millionen Euro gerechnet – das sind über 25 Prozent mehr als bei der letzten Studie 2011.

Frank Scheer 07.03.2019

Trist, grau und nicht einladend: So lässt sich die Atmosphäre rund um den Baumtorso der historischen Linde in Bordesholm beschreiben. Mit der Vegetationszeit dürfte demnächst wieder ein Leben aufkeimen – wie aber das Drama um das im Mai 2018 zusammengebrochene Naturdenkmal ausgeht, ist offen.

Frank Scheer 06.03.2019