Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Thema Sport stand im Fokus der Kameraden
Lokales Rendsburg Thema Sport stand im Fokus der Kameraden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 03.11.2019
Von Florian Sötje
Zeigten sich zufrieden mit der Premiere Landesforums Feuerwehrsport: Christian Albertsen (links, stv. Landesbrandmeister LFV SH), Kai Wohlsen (DFS), Ruder-Olympiasieger Florian Mennigen, Stefan Jenke (Fachleiter Fitness LFV SH), Jens-Oliver Mohr (HFUK Nord), Jan Traulsen (Vorstandsmitglied und Kreisfachwart für Feuerwehrsport RD-ECK) sowie Jürgen Kock (LFV SH). Quelle: Kreisfeuerwehrverband RD-ECK
Rendsburg

Um den sportlichen Gedanken in den Feuerwehren des Landes zu verankern, organisierte der Landesfeuerwehrverband (LFV SH) gemeinsam mit der Unfallkasse Nord (HFUK Nord) erstmals das LandesforumFeuerwehrsport“ in Rendsburg. Das Motto lautete „Mach was für dich und sei fit für den nächsten Einsatz“.

Parallele zwischen Ruder-Achter und Feuerwehr

Unterstützung bekamen die Veranstalter im Berufsbildungszentrum am Nord-Ostsee-Kanal vom Ruder-Olympiasieger und mehrfachen Weltmeister Florian Menningen. Knapp 60 Kameraden schilderte Menningen in seinem Impulsvortrag den sportlichen Weg vom letzten Platz im Deutschland-Achter bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking zur Goldmedaille vier Jahre später in London.

Die Parallele zur Feuerwehr: Wie beim Ruder-Achter mit seinem Steuermann besteht bei den Brandschützern eine Einsatzgruppe aus acht Kameraden und einem Gruppenführer, die ihre Ziele im Einsatz nur gemeinsam erreichen können. Neben dem Vortrag bekamen die Feuerwehrleute auch praktische Tipps zum Anleiten von Sportübungen oder Motivationsstrategien für den Alltag an die Hand.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Rendsburg.

Auf Initiative des Bürgerforums wurde in Nortorf mehr als 70 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg ein Erinnerungsvakuum gefüllt: Eine Stele mit 220 Namen erinnert an jeden Sohn der Stadt, der im Zweiten Weltkrieg als Soldat starb. Künstler Jörg Plickat baute sie bei der St. Martin-Kirche auf.

Beate König 02.11.2019

Bei der jüngsten Verleihung der Ehrenamtspreise in Bordesholm gab es eine besondere Premiere: Den Preisträgern wurden als Geschenk Lindenblätter überreicht – geschnitzt aus dem Holz der Bordesholmer Linde. Dietmar Giese schuf die filigranen Kunstwerke in stundenlanger Handarbeit.

Sven Tietgen 02.11.2019

Mehr als vier Monate unterwegs, 25 Kilometer täglich mit schwerem Gepäck, und das bei sengender Hitze sowie frostiger Kälte: Die Wanderung von Swantje Teschemacher vom Süden Norwegens bis zum Nordkap mag sich für manche wie eine Qual anhören. Für die 36-Jährige aus Achterwehr war es die pure Freude. Und sie hat schon eine neue Idee im Kopf.

Florian Sötje 02.11.2019