Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Christensen neuer Wehrführer
Lokales Rendsburg Christensen neuer Wehrführer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 02.12.2014
Von Frank Scheer
Bernd Christensen wurde mit 44 von 51 Stimmen zum neuen Wehrführer von Bordesholm gewählt. Ehefrau Birthe gehört ebenfalls der Freiwilligen Feuerwehr an. Quelle: fs
Bordesholm

Hauptbrandmeister Bernd Christensen, der hauptberuflich als Gärtner im elterlichen Betrieb in der Wildhofstraße in Bordesholm arbeitet, war der einzige Kandidat. Die Satzung der Feuerwehr schreibt eine geheime Wahl vor – und in der erhielt er von 51 stimmberechtigten Mitgliedern 44 Ja- und sechs Nein-Stimmen bei einer Enthaltung. Trotz der Gegenstimmen wertete der Gewählte das Ergebnis als Vertrauensbeweis. Vor zwei Jahren war er bei 37 Ja- und zwölf Nein-Stimmen zum stellvertretenden Wehrführer gewählt worden.

Christensen gehört der Wehr seit Juli 1986 an. Seit fünf Jahren ist er mit Birthe Christensen verheiratet, die auch zu den Aktiven zählt. „Kennen gelernt haben wir uns aber nicht bei der Feuerwehr“, erzählte er auf Nachfrage. Insgesamt gibt es übrigens drei Paare unter den Einsatzkräften.

Strukturell laufe es derzeit gut, ein junges Einsatzteam stände ihm zur Verfügung, sagte Christensen. Am Internetauftritt werde gebastelt. Sein ersten Antrag war auch gleich erfolgreich. Bei sechs Neinstimmen und acht Enthaltungen wurde beschlossen, die Jahresversammlung ab 2015 am ersten Sonnabend und nicht mehr am Freitag zu veranstalten. „Viele Kameraden müssen am Sonnabend arbeiten“, hieß sein Argument.

Hauptbrandmeister Peter Koch, für den die Gemeinde am 14. Januar ab 19.30 Uhr einen Abschiedsempfang im Rathaus gibt, dankte der Wehr für die gute Zusammenarbeit. „Ein Wechsel ist ein Einschnitt. Du übergibst eine gut ausgebildete Wehr mit einer guten Altersstruktur“, betonte Amtsdirektor Heinrich Lembrecht.