Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Sprottenflotte mit guter Bilanz
Lokales Rendsburg Sprottenflotte mit guter Bilanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 28.09.2019
Von Florian Sötje
In den Sommermonaten ein häufiger Anblick: Die Fahrradstation der Sprottenflotte am Kronshagener Rathaus wurde eifrig genutzt. Quelle: Florian Sötje
Kronshagen

Wer die Fahrradstation am Kronshagener Rathaus in den vergangenen Wochen passierte, bekam nur selten einen Drahtesel zu sehen. Der positive Eindruck von der Akzeptanz des Angebots wird nun mit Zahlen untermauert. Neben den 115 Ausleihen gab es im Zeitraum vom 3. Juli bis zum 31. August 119 Rückgaben in Kronshagen, was die Fahrradstation am Rathaus zur meist frequentierten außerhalb des Kieler Stadtgebiets macht.

Die ersten 30 Minuten der Fahrt sind kostenlos

Um die Räder zu nutzen, muss man sich digital auf der Seite der Sprottenflotte oder die App des Dienstleisters Nextbike registrieren. Danach reicht es, die Nummer des Rades auf dem Smartphone einzugeben oder den Code zu scannen. Die ersten 30 Minuten einer Fahrt sind kostenlos. Dann kostet jede halbe Stunde einen Euro, ein Tag maximal neun.

Weitere Station gibt es in Kopperpahl

Die Leihräder können an jeder beliebigen Station der Sprottenflotte abgestellt werden, zum Beispiel auch im Kronshagener Ortsteil Kopperpahl. Dort steht seit Anfang September auf dem Parkplatz an der Kita Fußsteigkoppel eine weitere Station im Gemeindegebiet.

Pilotphase läuft bis Ende 2020

Der Umwelt- und Verkehrsausschuss hatte Ende Mai einstimmig beschlossen, an der Pilotphase des Projekts der Kiel-Region teilzunehmen. Diese läuft noch bis Ende 2020. "Ich bin positiv überrascht, dass das Angebot so angenommen wird", sagte Ausschussvorsitzender Rainer Dohmen (Grüne). Bei einer Erweiterung sollte man an die Ortsgrenzen denken und sich mit den Partnergemeinden abzustimmen.

Robert Schall (SPD) regte an, die Pilotphase zu nutzen, sich mit der Kiel-Region auszutauschen, um das System zu verbessern und ein "engmaschiges Netz" an Stationen ins Auge zu fassen.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Rendsburg.

Hundetrainer Marc Lindhorst betreibt seit 14 Jahren eine Hundeschule in Mielkendorf. In dieser Zeit hat er viel erlebt, auch hoffnungslose Fälle. Im Interview erklärt Lindhorst, wie Menschen mit Welpen umgehen sollten, wie seriöse Hundeverkäufer zu erkennen sind und warum oft Kinder gebissen werden.

Sorka Eixmann 28.09.2019
Rendsburg E-Ladesäuleninfrastruktur Kronshagen plant mit drei Standorten

Kronshagen plant den Aufbau einer Infrastruktur für Elektromobilität. An drei Standorten in der Gemeinde sollen öffentliche Ladesäulen errichtet werden. Jeweils am Rathaus, Bürgerhaus sowie an der Sporthalle am Schulzentrum ist eine Station vorgesehen. Bis zur Umsetzung wird es noch etwas dauern.

Florian Sötje 28.09.2019

Sie haben auf diese Spieltage hingearbeitet. Und es hat gedauert. Doch jetzt ist der Büdelsdorfer TSV in der Fußball-Verbandsliga Nord voll im Wettkampfmodus. Derbytime ist angesagt. Die seit vier Partien verlustpunktfreien Blau-Weißen gastieren am Sonnabend (14 Uhr) bei Rivale TSV Vineta Audorf.

27.09.2019