Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Konzept für Mitnahmebänke in Arbeit
Lokales Rendsburg Konzept für Mitnahmebänke in Arbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 12.06.2019
Von Sven Tietgen
Die kürzlich aufgestellte Mitfahrbank in Mühbrook soll amtsweit Zuwachs bekommen. Quelle: Sven Tietgen
Bordesholm

Auf Initiative von Bürgermeister Werner Kärgel aus Brügge wurde im Amts-Hauptausschuss über eine amtsweite Aufstellung von Mitfahrbänken gesprochen. In Brügge wird derzeit über einen passenden Platz für eine gekennzeichnete Sitzbank gesprochen, von der Dorfbewohner bei mitnahmewilligen Autofahrern einsteigen können. In Mühbrook wurde vor kurzem in der Dorfmitte eine Mitnahmebank aufgestellt. Für Amtsvorsteher Torsten Teegen (Loop) wäre diese moderne Form des Trampens ein Baustein zur Stärkung der Mobilität auf dem Lande. „Es gibt ja auch andere Modelle wie den Bürgerbus oder Zuschüsse für Taxifahrten. Es ist zu merken, dass Mobilität eine großes Thema in den Dörfern ist“, sagte Teegen nach der Sitzung im Bordesholmer Rathaus am Dienstag.

Auch flächendeckende Lösungen werden diskutiert

Das Gremium aus Bürgermeistern und Vertretern aller 14 Gemeinden im Amt Bordesholm empfahl schließlich, die Amtsverwaltung mit der Entwicklung eines Konzepts für eine amtsweite Mitnahmebank-Lösung zu beauftragen. In der nächsten Sitzungsperiode im dritten Quartal dieses Jahres soll das Konzept stehen und vorgestellt werden. Dabei geht es auch um die Finanzierung, Zuschüsse könnten bei der Aktivregion Mittelholstein beantragt werden. „Es geht letztendlich auch um die Stärkung unserer Region“, betonte Teegen.

Auch amtsübergreifend sind Mitnahmebänke ein Thema, Vertreter des Amtes Bordesholm hätten darüber im Nachbarschaftsausschuss mit der Stadt Kiel darüber gesprochen. „Man will ja auch zurückkommen“, sagte der Amtsvorsteher mit Blick auf mögliche Anlaufstellen in der Landeshauptstadt. Zudem würde eine flächendeckende Aufstellung der Mitnahmebänke die Akzeptanz bei Autofahrern wie bei Dorfbewohnern ohne motorisierten Untersatz erhöhen. In Brügge entscheidet die Gemeindevertretung am Mittwoch, 26. Juli, über eine Mitnahmebank. Eine Sitzgelegenheit am Dreieck Dorfstraße/Schmalsteder Weg ist bereits vorhanden.

Mehr aus dem Bereich Rendsburg lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Jüdische Museum in Rendsburg beleuchtet unter der neuen Leiterin Claudia Kuhn Nachkriegsgeschichte. Das Haus in der Prinzessinstraße zeigt eine Ausstellung über die Hamburger Curiohaus-Prozesse gegen Nazi-Verbrecher. Die Verfahren im Schatten der Nürnberger Prozesse sind wenig bekannt.

Hans-Jürgen Jensen 12.06.2019

Es wird wieder einmal tierisch im Freilichtmuseum Molfsee - Landesmuseum für Volkskunde: Am Sonntag, 16. Juni, wartet der Schaf- und Ziegentag mit interessanten Dingen rund um die Tiere auf die Besucher. Ob Schafschur, Hütehund oder Wolle, die versponnen wird - es gibt viel zu sehen.

Sorka Eixmann 12.06.2019
Rendsburg Ostlandstraße Rendsburg - Drei Polizisten bei Einsatz verletzt

Bei einem Einsatz am Dienstagabend in der Ostlandstraße in Rendsburg sind drei Polizisten leicht verletzt worden. Ein polizeibekannter 24-Jähriger hat bei der Festnahme um sich geschlagen und getreten.

12.06.2019