Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Viele Wünsche für geplante Buslinien
Lokales Rendsburg Viele Wünsche für geplante Buslinien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 23.10.2018
Von Sven Tietgen
Planer Matthias Albrecht erläuterte die geplanten Busverbindungen in und um Bordesholm. Quelle: Sven Tietgen
Anzeige
Bordesholm

Vor allem die Ortspolitiker aus den Dörfern um Bordesholm lobten am Montagabend den sogenannten Integrativen Taktfahrplan, den die Gutachter der Planungsbüros Interlink und Fahrplangesellschaft in den vergangenen Monaten ausgetüftelt hatten. Wo bisher kaum oder nur unregelmäßig Busse durch die Region rollten, sollen zukünftig fünf Linien im Ein- oder Zwei-Stunden-Takt Bordesholm mit Nortorf, Krogaspe, Flintbek, Rammsee und Mühbrook verbinden. Die rund 50 Zuhörer hatten vor der Anhörung am Montag die Fahrplan-Entwürfe aufmerksam gelesen und richteten zahlreiche Wünsche und Forderungen an die Planer sowie die Vertreter des Kreises.

Umstritten sind Kurzstreckentickets und Schülerbeförderung

So sollten die Fahrpläne mit den Zugabfahrten in Nortorf und Flintbek abgestimmt, Orte wie Wattenbek besser angebunden oder zusätzliche Haltestellen etwa in Krogaspe eingerichtet werden. Kurzstreckentickets standen gleich mehrfach auf der Wunschliste, sind aber bislang in der Tarifplanung nicht vorgesehen. Dennoch sollen zahlreiche Vorschläge Eingang in das Konzept finden, versprach Martin Kruse, Leiter des Fachbereichs Umwelt, Kommunal- und Ordnungswesen in der Rendsburger Kreisverwaltung.

Anzeige

Kruse machte aber deutlich, dass die Umsetzung aller Wünsche von der Finanzierbarkeit abhängt. Für Irritationen sorgte die Ankündigung, dass die Schülerbeförderung komplett in die neuen fünf Buslinien integriert werden soll. Eine Neuordnung des Schulbusverkehrs würden aus Sicht von Manfred Christiansen, Vorsteher des Schulverbandes Bordesholm, die Eltern nicht tolerieren. Norbert Baschke (CDU) befürchtet, dass sich der Kreis die Kosten für das Projekt über eine Umlageerhöhung von den Gemeinden wiederholen wird.

Rendsburg Fußgängertunnel - Lift fährt wieder
Hans-Jürgen Jensen 23.10.2018
Rendsburg Regionalbahn evakuiert - Güterzug bremst Reisende aus
Beate König 23.10.2018
Hans-Jürgen Jensen 23.10.2018