Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Kreis-Ehrenteller für Jürgen Liebsch
Lokales Rendsburg Kreis-Ehrenteller für Jürgen Liebsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 24.05.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Die Frau an seiner Seite: Doris Liebsch filmt die Abschiedsfeier. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Anzeige
Bovenau

"Alle sind gekommen", sagt Johannes Jacobs. Vertreter von Vereinen und Verbänden, Amt, Kreis und Kirche, Bürger. 80 Besucher kamen ins Uns Huus.

"Der Chef"

Der stellvertretende Bürgermeister Johannes Jacobs hatte den Abschied für Jürgen Liebsch mit Reden, Musik und Sketch organisiert. Für "den Chef", wie er Liebsch nannte.

Anzeige

Jagdhornbläser und Big Band

Es begann feierlich. Die Bovenauer Jagdhornbläser schmetterten "Die Begrüßung", "Auf zum fröhlichen Jagen" und "Auf Wiedersehen". Emotional wurde es beim Auftritt von Chor und Big Band der Schacht-Audorfer Schule.

16 Rosen

Fast sprachlos war Liebsch am Ende. Von jedem Verein bekam er eine Rose. Zum Schluss war es ein Strauß mit 16 Stück. Sichtlich gerührt sagte Liebsch: Die Zeit war lang und oft strapaziös aber nicht ganz erfolglos.

"Unermüdlicher Verfechter"

Vorangegangen war ein zweistündiges Programm mit Reden. "Ich habe Dich kennen gelernt als unermüdlichen Verfechter von Gemeindeinteressen", sagte Detlef Göttsche, ehemaliger Leitender Verwaltungsbeamter des Amtes.

"Hier arbeitet jemand, der mit Menschen umgehen kann", charakterisierte Kristina Herbst, Staatssekretärin im Innenministerium, den scheidenden Bürgermeister.

Amtsvorsteher: "Ein Glücksfall"

Schulleiter Sven Gritto lobte Liebschs "jahrelanges Engagement für die Schulgemeinschaft. Schade, dass Du gehst." "Du warst ein Glücksfall", sagte Amtsvorsteher Reimer Kläschen.

Landrat: "Das Amt gelebt"

"Es ging Ihnen immer um die Themen", lobte Landrat Rolf-Oliver Schwemer. Etwa um Tourismus für die Region. "Sie haben das Amt des Bürgermeisters von morgens bis abends gelebt."

Stehende Ovationen für Liebsch

Am Ende gab es stehende Ovationen für den Politiker - wie beim Neujahrsempfang im Januar.

Einen Teil seines Ruhestandes will Liebsch jetzt mit seiner Frau Doris in Spanien verbringen. Fast ein Vierteljahrhundert war er Bürgermeister.

Wahl des Nachfolgers am 11. Juni

Die neue Gemeindevertretung kommt erstmals am 11. Juni zusammen. Dann soll sie einen Nachfolger wählen.

Bovenau verabschiedet Jürgen Liebsch, der 24 Jahre lang Bürgermeister war.
Torsten Müller 24.05.2018
23.05.2018
Hans-Jürgen Jensen 23.05.2018