Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Träuptmann folgt auf Liebsch
Lokales Rendsburg Träuptmann folgt auf Liebsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 13.06.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Eben noch den Kragen richten: Gleich wird Nikolaus Träuptmann ins Amt des Bürgermeisters eingeführt Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Anzeige
Bovenau

Spannend war die Wahl des neuen Bovenauer Bürgermeisters in der Gemeidevertretersitzung am Montagabend. Die Politiker mussten einen Nachfolger für Jürgen Liebsch wählen, der 24 Jahre im Amt war und jetzt nicht mehr der Gemeindevertretung angehört.

Geheime Abstimmung

Zwei Kandidaten stellten sich der Wahl: Daniel Ambrock (WiB) und Nikolaus Träuptmann (CDU). Ein Gemeindevertreter beantragte geheime Abstimmung. Ambrock bekam sechs Stimmen, Träuptmann sieben. Es gab eine Enthaltung. Mindestens acht Stimmen wären nötig gewesen.

Anzeige

Drei Wahlgänge

Der zweite Wahlgang ergab das gleiche Ergebnis. Wieder wäre die absolute Mehrheit von acht Stimmen nötig gewesen. Also musste es  eine dritte Abstimmung geben. Diesmal reichte die einfache Mehrheit. Mit dem gleichen Ergebnis wie bei den davor liegenden Wahlgängen gewann Träuptmann.

“Spannung und Demokratie“

Der 61 Jahre alte Politiker ist pensionierter Marineoffizier. „Das nennt man Spannung, das nennt man Demokratie“, kommentierte der neue Bürgermeister die spannende Wahl, nachdem Johannes Jacobs als ältester Gemeindevertreter ihm den Amtseid abgenommen hatte.

Erster Stellvertreter von Träuptmann wurde Daniel Ambrock, zweiter Stellvertreter Frank Prieß (WiB).

In der neuen Gemeindevertretung von Bovenau hat die WiB sechs Sitze, die CDU und die Wählergemeinschaft KWG jeweils vier.

Frank Scheer 12.06.2018
12.06.2018
Torsten Müller 12.06.2018