Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Brennendes Flüssigmetall im Gusswerk
Lokales Rendsburg Brennendes Flüssigmetall im Gusswerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 26.04.2019
Feuerwehr-Großeinsatz am späten Donnerstagabend in Nortorf (Kreis Rendsburg). Dort brannte ein Behälter mit Flüssigmetall und ein Dach. Quelle: Danfoto
Anzeige
Nortorf

Hoher Funkenflug am Donnerstagabend im Gusswerk Nortorf. Am späten Donnerstagabend wurden mehrere freiwillige Feuerwehren zusammen mit dem Rettungsdienst und dem leitenden Notarzt zu einem Feuer alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache brannte in einem Behälter vor der Werkshalle flüssiges Metall. Durch Funken brannte zudem ein Teil des Hallendachs und mit der Drehleiter löschte die Feuerwehr das Dach ab.

Der gesamte Betrieb wurde vorübergehend evakuiert, die Mitarbeiter vom Rettungsdienst gesichtet. Drei Personen wurden leicht verletzt - sie kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Insgesamt wurden 14 Mitarbeiter (zwischen 26 Und 55 Jahre alt) wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftungen vor Ort noch behandelt.

Anzeige

Die Kriminalpolizei führt die Brandermittlungen. Sie hat den Brandort beschlagnahmt. Der Betrieb kann unterdessen am Freitag eingeschränkt fortgeführt werden.

Von Daniel Friederichs

Beate König 25.04.2019
Rendsburg Projekt „Leselachmöwe" - Spaß mit Günther, Nick und dem Wal
Steffen Müller 25.04.2019
Rendsburg Freilichtmuseum Molfsee - Baumpaten für den Eingang gesucht
Sorka Eixmann 06.08.2019