Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Nordart mit Frankreich als Schwerpunkt
Lokales Rendsburg Nordart mit Frankreich als Schwerpunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 16.01.2019
Von Hans-Jürgen Jensen
Die diesjährige Nordart startet am 1. Juni. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Büdelsdorf

Die Nordart ist eine Erfolgsstory. Sie begann 1999 als kleine Kunstausstellung, rund 1000 Besucher kamen. 100.000 Menschen strömten im vergangenen Jahr zu dem Ausstellungsgelände mit ehemaliger Industriehalle, Park und Wagenremise am Büdelsdorfer Stadtrand.

Weltweit bekannte Kunstausstellung

"Wir werden immer bekannter", sagt der Künstler Wolfgang Gramm, der die Nordart von Anfang an organisiert. Und das weltweit. "Vor kurzem war der chinesische Botschafter hier."

Land mit spannender Geschichte

Frankreich ist der diesjährige Länderschwerpunkt. Ein Land mit "einer interessanten Kunst", findet Gramm. Mit der Bewegung der "Gelben Westen" habe die Wahl nichts zu tun. "Wir haben das vorher entschieden." Frankreich sei ein spannendes Land, auch wegen seiner Geschichte. Womöglich stelle ein Algerier mit französischem Pass in Büdelsdorf aus.

Werke aus China gehen auf Seereise

Noch ist nicht bekannt, welche Künstler die Nordart dieses Jahr präsentiert. Aber der Zeitplan steht: Im Februar trifft eine Jury die Auswahl. Der April ist der Hauptanreisemonat für die Werke.

Gramm rechnet damit, dass wie in den vergangenen Jahren Künstler aus China in Büdelsdorf ausstellen. Deren Werke "müssen in den nächsten Wochen auf die Seereise gehen, damit wir sie im April haben". Die Kontakte ins Reich der Mitte haben eine lange Tradition. China war 2012 der erste Länderschwerpunkt der Nordart.

Poetry Slam, Orchesterproben, Lichternacht

Ende Mai soll der aktuelle Katalog herauskommen. Nordart-Eröffnung ist am 1. Juni. Es folgen Poetry-Slam-Abende und öffentliche Orchesterproben des Schleswig-Holstein Musik Festivals sowie eine lange Nacht der Lichter am 21. September mit der Vergabe des Nordart- und des Publikumpreises.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Vorbereitungen für Nordart 2019 haben begonnen

Nachdem der gebürtige Kronshagener Florian Bunke jahrelang für viele andere Sänger Lieder komponiert hatte, trat er selbst ins Rampenlicht. Sein erstes eigenes Album erschien im Februar 2018. Nach wie vor arbeitet Bunke aber zwei Tage in der Woche als Hotelfachmann im Kieler Hotel Birke.

Florian Sötje 16.01.2019

Die Kulturkate Molfsee lockt mit dem nächsten Highligt: Am Sonntag, 3. Februar, 19 Uhr, ist die Hamburger Band "Komitee für Unterhaltungskunst" mit Songs von Rio Reiser zu Gast in der Räucherkate.

16.01.2019

Kreispräsidentin Juliane Rumpf und der Kulturbeauftragte Reinhard Frank haben einen Internet-Kulturwegweiser freigeschaltet. Noch führt die Internetadresse zu ihm. Künftig soll es per Smartphone über an den Orten angebrachte QR-Codes dorthin gehen. In Hanerau-Hademarschen hängen die ersten Schilder.

Hans-Jürgen Jensen 15.01.2019