Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Migranten stärker von Corona betroffen: Kreis veröffentlicht Regeln mehrsprachig
Lokales Rendsburg

Corona-Verfügungen in Rendsburg-Eckernförde auch auf Türkisch und Arabisch

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 12.01.2021
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Der Kreis Rendsburg-Eckernförde veröffentlicht seine Allgemeinverfügungen zur Pandemie ab sofort auch in Englisch, Türkisch und Arabisch. Quelle: Oliver Berg/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Rendsburg

Ein Grund für die höhere Infektionszahl könne sein, dass Migranten die Corona-Regeln sprachlich nicht verstehen, erläuterte die Kreisverwaltung am Dienstag. "Daher bedarf es einer Übersetzung der Allgemeinverfügungen des Kreises Rendsburg-Eckernförde", hieß es in der Presseerklärung.

Der Newsletter der Holsteiner Zeitung

Alles Wichtige aus Rendsburg-Eckernförde und Neumünster. Jeden Montag gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach.

Nach Angaben der Kreisverwaltung hatten Prüfungen ergeben, dass im Kreis Rendsburg-Eckernförde Migranten in Relation zur Gesamtbevölkerung zwei bis drei Mal stärker von Corona-Infektionen betroffen sind als Nicht-Migranten. Auch in Rendsburg-Eckernförde sind die Infektionszahlen zuletzt gestiegen.

Anzeige

Lesen Sie auch: Lokales Ausbruchgeschehen - Die Angst vor der Coronavirus-Mutation in Eckernförde

Seit Beginn der Pandemie wurde bei 1926 Personen aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde das Coronavirus nachgewiesen. Als genesen gelten 1672, 22 sind in Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Der 7-Tage-Inzidenzwert laut RKI liegt derzeit bei 71,9.

In der Stadt Eckernförde ist die 7-Tage-Inzidenz mittlerweile auf 263 gestiegen. Auffällig: Es sind nur wenige Familien betroffen, die aber komplett. Das schürt im Kreis Rendsburg-Eckernförde Sorgen, dass es sich um die Corona-Mutante aus Großbritannien handeln könnte. Ärzte fordern, positive Proben gezielter zu untersuchen.

Corona-Hilfe für Senioren - Bürgermobil fährt Impfwillige zu Zentren
Sven Tietgen 12.01.2021
Florian Sötje 12.01.2021
Paul Wagner 11.01.2021