Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Zusätzliche Intensiv-Betten für Imland-Klinik und ein Callcenter
Lokales Rendsburg Zusätzliche Intensiv-Betten für Imland-Klinik und ein Callcenter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 15.03.2020
Von Sorka Eixmann
Mehr Intensivbetten in der Imland-Klinik, um auf Coronavirus-Patienten vorbereitet zu sein und ein Callcenter im Kreis Rendsburg-Eckernförde, damit der Dienstbetrieb in der Verwaltung aufrechterhalten werden kann. Nina Fiedler, Leiterin im Amt für Zentrale Dienste, Personal und IT, war maßgeblich bei der Organisation beteiligt. Quelle: Bernd Wüstneck/dpa / Beate König / Sorka Eixmann / Ulf Dahl
Rendsburg

Am Mittwoch hatte Landrat Rolf-Oliver Schwemer den ersten Corona-Fall vermeldet, vier Tage später hat die Pandemie bereits ganz andere Auswirkungen,...

Keine Panik vor Coronavirus - Bordesholm: Seniorenbeirat hat keine Virus-Angst

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus hat der Seniorenbeirat in Bordesholm jetzt die beiden nächsten Kaffeenachmittage am 19. März und 16. April im Huus an'n Markt abgesagt. Angst vor Ansteckung oder gar Panik wegen der Epidemie verspüren die Vertreter der rund 2800 älteren Bordesholmer aber nicht.

Sven Tietgen 15.03.2020
Coronavirus in Nortorf - "Kein Grund, in Panik zu verfallen"

Torben Ackermann (CDU), Bürgermeister von Nortorf, befürwortet die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Bei allen Problemen in der Umsetzung, wie zum Beispiel die Kinderbetreuung, hat der ehrenamtliche Kommunalpolitiker im Gespräch mit Bürgern Verständnis für die Maßnahmen ausgemacht.

Sven Detlefsen 15.03.2020
Nortorf Coronavirus - Ostergottesdienste fallen aus

Volle Supermärkte, leere Sporthallen, keine Gottesdienste: Die neuesten Schutzaktionen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus treffen auch die letzten Winkel der Gesellschaft. Dabei haben in Nortorf viele Bürger Verständnis für die Restriktionen und Verbote.

Malte Kühl 14.03.2020