Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Anschlussstelle wird komplett gesperrt
Lokales Rendsburg Anschlussstelle wird komplett gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 02.08.2019
Von Florian Sötje
Derzeit laufen die Arbeiten auf der Kreisstraße 67 zwischen Achterwehr und Bredenbek im Bereich Klein Nordsee. Noch ist die Zufahrt zur Autobahn 210 frei. Das wird sich ab Montag, 5. August, für eine Woche ändern. Quelle: Florian Sötje
Achterwehr

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV) erneuert seit dem 15. Juli die Fahrbahn der K67 zwischen Achterwehr und Bredenbek. Trotz ungünstiger Witterungsbedingungen liegen die Arbeiten derzeit noch im Zeitplan, teilte der LBV mit. Die Bauarbeiten, die in insgesamt fünf Teilabschnitten erfolgen, sollen voraussichtlich bis zum 31. August andauern.

Fließender Verkehr auf A210 bleibt unberührt

Nach den Arbeiten im Bereich Bredenbek ist nun die Fahrbahnbefestigung im Bereich der Autobahnanschlussstelle Achterwehr an der Reihe. Deshalb sei eine Vollsperrung notwendig, hieß es seitens des LBV. Der fließende Verkehr auf der A210 bleibe davon jedoch unberührt.

Offizielle Umleitung führt zunächst Richtung Emkendorf

Die offizielle Umleitung für die Autofahrer verläuft über die Anschlussstelle Bredenbek. Dort führt sie über die K67 südwärts in Richtung Emkendorf auf die Landesstraße48 durch Westensee und Felde. Laut LBV ist die Umleitung ausgeschildert und führt direkt an der Anschlussstelle Bredenbek vorbei. Diese Anschlussstelle wird für den Verkehr von und nach Rendsburg beziehungsweise zur Autobahn 7 seitens des LBV empfohlen.

LBV bittet um Rücksichtnahme

Für Fahrten von und nach Kiel rät der LBV zur Nutzung der Anschlussstelle Melsdorf. Diese ist über Achterwehr und Schönwohld zu erreichen. Der LBV bittet die Autofahrer, den ausgeschilderten Umleitungen zu folgen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutze der Menschen auf der Baustelle

Mehr Nachrichten aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde lesen Sie hier.

Rendsburg Theater in Nortorf - Die Pointen sitzen schon

„Nie allein daheim - die Komödie von Gerry Jansen ist eine Ansammlung von skurrilen Szenen und schrägen Typen“, erklärte Regisseur Jürgen Gissel knapp das aktuelle Stück des Kleinstadttheaters Nortorf, das am 10. August Premiere feiert. Seit Januar laufen die Proben im Sportheim Langwedel.

Beate König 02.08.2019
Rendsburg Bordesholmer Lindenschule - Dachschaden zwingt zum Handeln

Hiobsbotschaft für die 16 Mitgliedsgemeinden im Schulverband Bordesholm: Eine Sanierung des 50 Jahre alten Dachs der Lindengrundschule muss innerhalb der kommenden Monate erfolgen und wird die Orte finanziell weiter belasten. Marode Ziegel sind aufgeplatzt - es wird aber nur eine Seite saniert. .

Frank Scheer 02.08.2019
Rendsburg Fußball - Verbandsliga - Vineta Audorf trotzt Verletzungen

Kurz vor der ersten Verbandsliga-Saison des TSV Vineta Audorf brach sich Raik Ströh gleich mehrfach das linke Handgelenk. Nur zwei Tage später die nächste Verletzungsmeldung: Dennis Raff, der erst in diesem Sommer zu den Schwarz-Weißen gewechselt ist, riss sich das Kreuzband.

01.08.2019