Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Neue Fahrbahn in Rumohr
Lokales Rendsburg Neue Fahrbahn in Rumohr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 07.06.2019
Von Sorka Eixmann
Wie hier bei den Arbeiten in der Gemeinde Flintbek wird auch die K 32 asphaltiert werden - und das muss unter Vollsperrung der Straße passieren.
Anzeige
Rumohr

Bevor jedoch in der Woche nach Pfingsten die Bauarbeiter bei den Arbeiten an der Straßensanierung ins Schwitzen kommen, hatte Rumohrs Bürgermeister Thomas Langmaack alle Hände voll zu tun. Noch am Freitagmorgen gab es ein letztes Gespräch im Amt Molfsee betreffend der Parkregelungen.

"Beginnen werden die Bauarbeiter mit dem Abfräsen der Radwege im Bereich der Straßen Langsoll und Alter Kieler Weg. Auch der Radweg nach Rodenbek gehört zu den ersten, die abgefräst werden", erläuterte Bürgermeister Langmaack das Vorgehen. Erst ab dem 17. Juni soll die Kreisstraße 32 in Angriff genommen werden.

Anzeige

Vollsperrung nicht vermeidbar

"Immer unter der Voraussetzung, dass das Wetter mitspielt", gab Langmaack die Bedenken des Bauleiters weider. Die Fräsarbeiten an der Kreisstraße 32 werden bis zur L 255 im Bereich Rodenbek vorgenommen. Die Sanierung kann aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. "Erst wenn die Asphaltierungen beginnen, wird auch es mit dem Parkmöglichkeiten etwas enger", so der Bürgermeister. 

Aber Ausweichmöglichkeiten für die betroffenen Anwohner gibt es schon. "An der L 255 haben wir neben dem Radweg noch noch eine sehr breite Bankette, dort kann problemlos geparkt werden, wenn der Bereich asphaltiert wird", betonte Langmaack. "Wenn Anwohner Probleme haben, dürfen sie jederzeit auch die Bauarbeiter sowie den Bauleiter ansprechen."

Weitere Parkmöglichkeiten in Rumohr gibt es im Wiesenweg sowie auf der Festwiese. "Nach Pfingsten ist die Fläche wieder frei, denn unser Vogelschießen ist beendet und so kann dort gut geparkt werden", sagte Langmaack.

Positiv für die Gemeinde ist noch etwas: Im Rahmen der Sanierungsmaßnahme erhalten auch die beiden Gemeindestraßen „Alter Kieler Weg“ und „Langsoll“ eine neue Asphaltdeckschicht.

Abgestimmte Verkehrsführung

Der Verkehr wird in dieser Zeit über die K 6/K 79/L 318 sowie die L 255 und umgekehrt geleitet. "Die Verkehrsführung wurde mit der Polizei, dem Kreis, dem Buslinienbetreiber, dem Rettungsdienst, den Gemeinden und Amtsverwaltungen abgestimmt. Fest steht, der Busverkehr läuft nach Plan", gab Langmaack die Informationen des LBV weiter. Er hofft, dass sich die Verkehrsteilnehmer auf die erforderliche Baumaßnahme einstellen, den ausgeschilderten Umleitungen folgen und sich rücksichtsvoll den Arbeitern gegenüber verhalten.

Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Sorka Eixmann 07.06.2019
Rendsburg Sportwoche Bredenbek - Großer Andrang beim Waldlauf
Sven Janssen 07.06.2019
Reinhard Gusner 07.06.2019