Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Kinder zaubern Meeresmotive auf Linoleum
Lokales Rendsburg Kinder zaubern Meeresmotive auf Linoleum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 30.06.2019
Von Wolfgang Mahnkopf
Stolz zeigen Schüler des Projektes Die lütte Druckerei ihre Werke in dem Buchdruck. Quelle: Wolfgang Mahnkopf
Anzeige
Rendsburg

Die lütte Druckerei hieß das Projekt seit Mitte Januar, das Museumspädagogin Kirsten Fuchs und Christin Karbaum, Künstlerin in Westensee, einmal wöchentlich über zwei Stunden im Museum begleiteten. Krebse, Heringsschwarm, Seesterne und andere Meeresmotive hatten die Kinder aus Linoleumplatten erstellt. Als Vorlage für die Bilder und Texte diente der Film „Deep Blue“.

„Die Kinder haben sich daraus Ideen geholt“, erläuterte Kirsten Fuchs. Die Schüler haben ihre gemalten Bilder mit einem Schnitzmesser in eine Linoleumplatte geschnitten, haben die Platte nach dem Druck erneut mit dem Schnitzmesser bearbeitet und zwei Mal mit Farbe überdruckt, beschrieb die Pädagogin den Arbeitsvorgang.

Anzeige

Spaß beim Schnitzen

Drei ehrenamtlich tätige Setzer und Drucker des Museums haben die Werke vollendet. Entstanden sind 30 Exemplare mit je 24 Seiten im DIN -A-4-Format quer. Mara Müller bereitete das Schnitzen am meisten Spaß. Die Neunjährige hat sich mit einem Delfin und einem Anker im Buch verewigt. Jamil Darwich malt gerne und hat eine Krabbe entstehen lassen. „Das Projekt fand ich klasse“, sagte der Neunjährige.

Über die Begeisterung der Schüler war auch Mareike Kruse sehr erfreut. „Ich habe die Kinder hoch motiviert erlebt, ich bin von ihrer Kreativität, Teamgeist und Ausdauer begeistert“, betonte die Klassenlehrerin.

Angenehmer Termin

Eine derartige Buchübergabe gehört für Martin Westphal zu den angenehmsten Terminen im Museum. „Anfänglich sehe ich schüchterne, skeptische Kinder. Es dauert nicht lange und sie sind fröhlich, aufgeweckt und selbstbewusst“, erzählte der Museumschef. Die Kosten des Projektes von knapp 5000 Euro haben der Förderverein der Museen und die Bürgerstiftung Region Rendsburg je zur Hälfte übernommen.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Frank Scheer 29.06.2019
Sorka Eixmann 28.06.2019
Florian Sötje 28.06.2019