Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Diskussion über Zuschuss der Gemeinde
Lokales Rendsburg Diskussion über Zuschuss der Gemeinde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 31.10.2019
Von Florian Sötje
Pastor Sascha Lohmann (links) und Martin Holste, stellvertretender Vorsitzender des Kirchengemeinderats, begutachten die alte Orgel in der Kronshagener Christuskirche. Quelle: Florian Sötje
Kronshagen

Dies ist aber lediglich der Festpreis für die Orgel, die von Claudius Winterhalter, einem Orgelbauer aus dem Schwarzwald, gebaut werden soll. Hinzu kommen laut des vorgelegten Finanzplans der Kirchengemeinde zum Beispiel Kosten für die Farbe für das Orgelgehäuse oder eine Podesterweiterung für die Organistin.

Finanzplan ändert sich stetig

"Wir haben das Angebot bereits deutlich reduziert", sagte Martin Holste, stellvertretender Vorsitzender des Kirchengemeinderats, der dem Ausschuss mit Pastorin Ina Strege die Planungen erläuterte. So habe man zum Beispiel die Kosten für Malerarbeiten an der westlichen Kirchenwand, die im Zuge des Orgelbaus in Auftrag gegeben werden sollen, von 15.000 auf 5.000 Euro reduziert. "Es ist ein laufender Prozess. Der Plan verändert sich wöchentlich. Wir schauen immer, wo wir sparen können", sagte Pastorin Strege.

Bisher 67.000 Euro an Spenden eingenommen

Fest steht: Je länger man wartet, desto teurer wird das Unterfangen. Deshalb will die Kirchengemeinde im kommenden Jahr den Vertrag mit dem Orgelbauer unterzeichnen. Dann würden als Anzahlung 130.000 Euro fällig. Auf Nachfrage aus dem Ausschuss bezifferte Pastorin Strege die bisherigen Spendeneinnahmen auf 67.000 Euro.

Das Hauptaugenmerk liege auf den Patenschaften für die Orgelpfeifen. Diese liefen gut. "Wir haben die Zahl der Konzerte gesteigert und werben durch viele Projekte weitere Gelder ein", sagte Strege.

Keine große Unterstützung von der Nordkirche zu erwarten

Warum sich „die große Kirche“ nicht an dem Vorhaben beteilige, wollte Gudrun Rempe (Grüne) wissen. Von der Nordkirche sei nur ein Zuschuss im kleinen vierstelligen Bereich zu erwarten. Wie jede Kirchengemeinde bekomme man auch in Kronshagen finanzielle Mittel in Relation zur Gemeindemitgliederzahl. Mit diesem Budget müsse man dann für alle Belange auskommen, erklärte Strege.

Erinnerung an Anbau, der vor dem Abriss steht

„Die Kirche ist ein Ort, an dem sich viele Menschen treffen. Und eine Kirche ohne eine Orgel ist nicht das Wahre“, sagte Wolfgang Weskamp (SPD). Er erinnerte aber auch daran, dass der Anbau an das Kirchengemeindehaus seinerzeit von der Gemeinde auch finanziell unterstützt worden war. Der Anbau soll nun abgerissen werden. „Worauf lässt sich die Gemeinde also ein?“, wollte Weskamp wissen.

20.000 Euro Zuschuss über zwei Jahre?

Die Festlegung der Größenordnung eines Zuschusses fiel allen Beteiligten schwer. Aus der CDU kam schließlich der Vorschlag, über zwei Jahre jeweils 10.000 Euro aus dem Haushalt für das Orgelprojekt beizusteuern. Mit diesem konnten alle Fraktionen grundsätzlich leben. Den endgültigen Betrag soll der Hauptausschuss in den Haushalt einstellen.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Rendsburg.

Der Termin für den Härtetest des Batteriespeichers steht: In Bordesholm soll es am Sonnabend, 30. November, per Schalterklick um 15 Uhr für eine Stunde einen echten Stromausfall geben. Momentan ist aber offen, ob der Echttest überhaupt gemacht wird. Die Haftungsfrage ist nicht geklärt.

Frank Scheer 31.10.2019

Statt nur an die Küsten in Timmendorf oder Westerland sollte es die Schleswig-Holsteiner in Zukunft häufiger nach Segeberg, Stormarn oder Rendsburg-Eckernförde ziehen: Das zumindest wünscht sich das Land. Ein Netzwerk soll den Binnenlandtourismus jetzt stärken. Dabei geht es auch um viel Geld...

Clemens Behr 30.10.2019

Es ist ein Pilotprojekt: Erstmals werden im Freilichtmuseum Molfsee historische Gebäude verhüllt und abgedichtet, damit ein Schädlingsbekämpfer mit einem speziellen Gas gegen Holzschädlinge vorgehen kann. Am Mittwoch wurde das Projekt detailliert vorgestellt, am Freitag soll die Maßnahme beginnen.

Sorka Eixmann 30.10.2019