Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Durch Corona: B 202 wird früher saniert
Lokales Rendsburg Durch Corona: B 202 wird früher saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 19.03.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Die Bauarbeiten an der B 202 können wegen der Corona-bedingten Verkehrsberuhigung früher beginnen. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Osterrönfeld

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) kann wegen der Corona-bedingten Verkehrsberuhigung früher mit der Sanierung der Bundesstraße 202 bei Osterrönfeld beginnen. Angedacht war das erst für die Osterferien.

Geplant ist laut LBV, mit den Vorbereitungen zur Erneuerung der Lärmschutzanlagen an der Bundesstraße bereits am Freitag, 19. März, zu beginnen. Währenddessen ist auf dem 1,5 Kilometer langen Abschnitt mit geringfügigen Beeinträchtigungen zu rechnen.

Anzeige

Newsletter der Kieler Nachrichten

Kennen Sie schon die Post aus dem Newsroom? Den kostenfreien Newsletter der Kieler Nachrichten versenden wir Mo-Fr ab 17 Uhr. Hier können Sie sich für unser Mailing anmelden.

Sie interessieren sich für Holstein Kiel? Dann melden Sie sich hier für den Newsletter "Holstein Kiel - Die Woche" kostenfrei an. Versand: jeden Freitag, 11.30 Uhr.

B 202: Verkehrsumleitung ab 23. März

Ab dem 23. März morgens um 6 Uhr wird die Fahrbahn dann in Richtung Kiel gesperrt und eine Umleitung durch Osterrönfeld ausgeschildert. Die Fahrbahn in Richtung Rendsburg bleibt währenddessen bestehen.

Der Verkehr im Bereich der B 202 läuft dann auf Höhe Osterrönfeld nur noch einspurig als Einbahnstraße bis zum 17. April. Ab 18. April steht morgens ab 6 Uhr wieder die reguläre zweispurige Verkehrsführung nach Kiel und Rendsburg zur Verfügung. Die Umleitung durch Osterrönfeld wird dann aufgehoben.

Lesen Sie auch:

Weitere Informationen zum Coronavirus erhalten Sie auf unserer Themenseite.

 

Mehr aus Rendsburg lesen Sie hier.

Sven Janssen 19.03.2020
Bürgermeisterwahl - Wahlkampf in in Zeiten von Corona
Beate König 19.03.2020
KN-online (Kieler Nachrichten) 19.03.2020