Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Eidertal-Wanderweg ab sofort gesperrt
Lokales Rendsburg Eidertal-Wanderweg ab sofort gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 15.08.2019
Von Florian Sötje
Der Eidertal-Wanderweg ist ab sofort gesperrt. Der gesamte Fichtenbestand (ca. 60-80 Stück) muss aufgrund der Schädigung durch den Borkenkäfer gefällt werden. Quelle: Gemeinde Flintbek
Flintbek

Die warmen Temperaturen des Sommers 2018 seien ideal für die bis zu vier Brutzyklen des Borkenkäfers gewesen. Die Auswirkungen zeigen sich jetzt. Direkt neben dem Wanderweg ist ein etwa 2500 Quadratmeter großes Mischwaldgebiet in Privatbesitz, bestehend aus Buchen, Eichen, Fichten, Erlen, Eiben und Birken, derart stark von den Borkenkäfern befallen, dass der gesamte Fichtenbestand gefällt werden muss. Laut Gemeinde handelt es sich um 60 bis 80 Fichten.

Größte befallene Fläche im Kreisgebiet

Nach Angaben der Forstbehörde ist es die größte befallene und zu rodende Fläche im Kreisgebiet. Bereits vor zwei Jahren waren in dem Bereich mehrere sehr alte Buchen wegen eines hohen Totholzanteils und der damit verbundenen Gefährdung der Verkehrssicherheit gefällt worden.

Fällung wird im Herbst durchgeführt

Die Fällung der Fichten übernimmt die Forstbetriebsgemeinschaft Mittleres Holstein und wird dabei von der Forstbehörde begleitet. Nach einer ersten Bestandsaufnahme wurden die zu fällenden Bäume bereits markiert. Die Fällung selbst findet voraussichtlich im Herbst statt. Der Wanderweg bleibt bis zum Abschluss der Arbeiten gesperrt, teilte die Gemeinde Flintbek mit.

Schwere Maschinen werden dem Wanderweg zusetzen

Wenn die Fällungen abgeschlossen sind, wird es auf dem Wanderweg jedoch weiter zu Einschränkungen kommen. So erschwere die örtliche Topografie den Einsatz großer Maschinen. Dass der Weg im Verlauf der Arbeiten Schaden nimmt, sei anzunehmen.

2020 soll mit Wiederaufforstung begonnen werden

Die Wiederaufforstung der Fläche wird voraussichtlich im Herbst 2020 in Angriff genommen. Sobald die Fällungen beendet und somit die Gefahr gebannt sei, werde der Weg wieder freigegeben, hieß es seitens der Gemeinde.

Mehr aus der Region Rendsburg lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Botanische Garten in Kiel feiert derzeit mit vielen Veranstaltungen sein 350-jähriges Bestehen. Ein Aspekt seiner Historie führt nach Bordesholm: Im Zweiten Weltkrieg lagerte der Botanische Garten zahlreiche Schätze in der Gärtnerei Schütze aus – als Schutz vor Schäden durch Bombenangriffe.

Sven Tietgen 15.08.2019

Das Essen in der Kita Felde steht seit drei Jahren in der Kritik. Elternvertreter suchen das Gespräch mit dem zuständigen Ausschuss der Gemeinde, werden aber immer vertröstet. Nach einem Aufruf landeten jetzt 24 Beschwerdebriefe bei der Gemeinde. Die Eltern fordern den Anbieterwechsel.

Sven Janssen 15.08.2019

Erst „Bruder Jakob“ singen, dann Instrumente ausprobieren – so funktioniert das Konzept des Musiculum-Mobils, um Kita-Kindern in Nortorf Lust auf Musik zu machen. Die Bürgerstiftung finanzierte neun Kitas im Amt Nortorfer Land jeweils 300 Euro für einen Musik-Workshop des Kieler Projekts.

Beate König 14.08.2019