Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg L328: Ein Schwerverletzter bei Unfall
Lokales Rendsburg L328: Ein Schwerverletzter bei Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:16 07.05.2018
Bei Jevenstedt sind am Montagmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Quelle: Imke Schröder
Jevenstedt

Nach einem Frontalzusammenstoß musste die L328 bei Jevenstedt zwischen 5.30 und 8.50 Uhr voll gesperrt werden. Der Fahrer eines Renault Clio hatte in Richtung Nortorf mehrere landwirtschaftliche Fahrzeuge überholt und war dabei mit dem Auto eines 18-Jährigen kollidiert.

Nach dem Zusammenstoß blieb der Clio des 47-Jährigen quer auf der Fahrbahn stehen, das Auto des 18-Jährigen kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Verletzte kamen ins Krankenhaus

Der 18-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Rendsburg. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen. Er wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Beide Autos wurden total beschädigt. Der Sachschaden wird auf rund 12.000 Euro geschätzt. Ein  Sachverständige wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugerufen. Der Führerschein des 47-Jährigen wurde beschlagnahmt.

Von KN-online

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit 122 Stimmen Vorsprung hat die CDU (29,7 Prozent) in Bordesholm gewonnen. Während sich ihr Spitzenkandidat Norbert Baschke mit einem Statement zurückhielt, betonte CDU-Ortschef Ulrich Schuster. „Wir sind mit der Aussage in den Wahlkampf gegangen. Und es bleibt dabei: Norbert ist unsere Wahl.“

Frank Scheer 07.05.2018

Mit sieben Parteien und einer Wählergemeinschaft wird der neue Kreistag von Rendsburg-Eckernförde so bunt wie noch nie. 62 Abgeordnete werden sich im großen Sitzungssaal an der Kaiserstraße in Rendsburg drängen. Auch das ist Rekord.

Hans-Jürgen Jensen 06.05.2018

Der CDU-Spitzenkandidat Torben Ackermann ist der Favorit für die Bürgermeisterwahl in Nortorf. Seine Partei schnitt bei der Gemeindewahl mit Abstand am besten ab. Ihr fehlen aber zwei Stimmen zur Mehrheit in der neuen Gemeindevertretung, sie braucht also einen Partner.

Thorsten Geil 06.05.2018