Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Mehr als nur Brände löschen
Lokales Rendsburg Mehr als nur Brände löschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:30 06.01.2020
Von Malte Kühl
Bürgermeister Markus Heerdegen (rechts) gratuliert Benjamin Krause zur Auszeichnung für 25 Jahre im aktiven Feuerwehrdienst. Quelle: Malte Kühl
Anzeige
Langwedel

„Auf eure Leistung im Ehrenamt könnt ihr stolz sein“, sagte Wehrführer Philipp Schildt. 2600 Arbeitsstunden hatten die Mitglieder der Feuerwehr Langwedel im vergangenen Jahr investiert. Nur 142 Stunden seien für das eigentliche Einsatzgeschehen angesammelt worden. Das zeige, dass hinter dem Feuerwehrdienst viel mehr stecke, als für den Außenstehenden auf den ersten Blick sichtbar sei: Gerade in der Ausbildung habe die Wehr im vergangenen Jahr Großartiges geleistet, das zeige sich auch im guten Abschneiden beim Bezirksfeuerwehrfest, bei dem die Wehr den ersten Platz in der Gesamtwertung feiern konnte.

Feuerwehr Langwedel will durch Info-Flyer Interesse wecken

Um Einsätze, Lehrgänge, Ausbildung, Planungssitzungen und Veranstaltungen zu bewältigen, brauche es aber genügend Leute, sagte Schild. Daher habe die Feuerwehr im vergangenen Jahr die „112 News“, einen Info-Flyer, der im Dorf verteilt wird, ins Leben gerufen. Bereits nach zwei Ausgaben zeigte sich eine gute Resonanz, meinte Schildt. 14 Förderer seien dazugekommen, außerdem gebe es einen neuen Anwärter sowie einen weiteren Interessenten für die aktive Wehr.

Benjamin Krause mit Brandschutzehrenzeichen geehrt

Bürgermeister Markus Heerdegen lobte das Engagement der Kameraden: „Ob beim Vogelschießen oder Volkstrauertag, bei den Terminen ist auf euch immer Verlass." So freute er sich besonders darüber, den stellvertretenden Gemeindewehrführer Benjamin Krause für 25 Jahre im aktiven Dienst mit dem Brandschutzehrenzeichen in Silber auszuzeichnen. „Dein unermüdlicher Einsatz und dein hilfsbereiter Kameradschaftsdienst sind vorbildlich.“

Immer informiert: Alles aus Rendsburg und Umgebung.

Ein Radfahrer ist am Freitagmorgen in Büdelsdorf angefahren worden. Dabei wurde er leicht verletzt. Der Fahrer eines Audi entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den 22-Jährigen zu kümmern.

KN-online (Kieler Nachrichten) 06.01.2020

Die Feuerwehr Ellerdorf setzt im kommenden Jahr stärker auf die Zusammenarbeit mit der Nachbarwehr in Nortorf. Die Wehrführung will große Objekte besichtigen, um sich im Ernstfall nicht erst ein Bild von der Lage machen zu müssen. Dies wurde auf der Jahreshauptversammlung am Sonnabend mitgeteilt.

Malte Kühl 06.01.2020

Für das Kleinstadttheater fällt das Holsteinische Haus ab 2020 als Spielort aus. Der Inhaber beendete die Zusammenarbeit mit dem Hinweis auf betriebliche Gründe. Das nächste Stück, die „Ballettratten“, wird im Markushaus der St. Martin Kirche, im August vier statt bislang drei Mal gezeigt.

Beate König 06.01.2020