Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Beste Stimmung beim Dorffest
Lokales Rendsburg Beste Stimmung beim Dorffest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 11.08.2019
Von Wolfgang Mahnkopf
Schmuck aus Sterlingsilber: Manu und Mathias Meyer aus Westerrönfeld zeigen Interesse an einer Halskette von Maren Rohwedder aus Rendsburg. Quelle: Wolfgang Mahnkopf
Fockbek

Im Gegensatz zum vergangenen Jahr wurde der Bürgermeister von einer Bierdusche verschont. Bereits nach dem ersten Hammerschlag gab der Zapfhahn den Gerstensaft frei, wenn auch zunächst hauptsächlich in Form weißen Schaumes.
Das war Rekord in der fast sechsjährigen Amtszeit des Bürgermeisters, die am 31. Dezember endet. Zwei Fässer á 20 Liter Freibier hatte der 49-Jährige gestiftet. Nachdem die ersten Kunststoffbecher mit dem Hellen gefüllt waren, betätigte sich Bürgervorsteher Henning Loose als Kellner und wanderte mit einem Tablett durch die überschaubaren Besucherreihen.

Bunter Strauß an Highlights

Zuvor hatte Diehr in seiner Begrüßung den vielen Helfern, insbesondere dem Bauhof, für den Aufbau und Gestaltung des Dorffestes gedankt. „Eine ganze Reihe von Vereinen und Organisationen, Initiativen und Einzelpersonen leben das Dorffest und machen es aus“, sagte der Bürgermeister. Sie würden dafür sorgen, dass den Besuchern aus Fockbek, ob Jung oder Alt, Einzelpersonen oder Familien, und aus den angrenzenden Gemeinden ein bunter Strauß an Highlights geboten würde.

Begonnen hatte das Dorffest am Freitagnachmittag mit Sport. 408 Läufer gingen an den Start zum Hauptlauf über 9310 Meter, Jedermannlauf über 4910 Meter und Kinderlauf über 900 Meter. „Das ist die zweitbeste Resonanz außerhalb der Schulzeit“, sagte Holger Petersen, Initiator des Laufes vor 17 Jahren sowie seitdem Organisator und Leiter der Veranstaltung des SV Fockbek. Im Hauptlauf unter 121 Konkurrenten siegte Vilmos Tomaschewski (Autozentrum Lass, Rendsburg) in 30:26 Minuten, schnellste Frau (33:39 Minuten) war wie auch im Jedermannlauf (16:55) Jessika Ehlers von der SG Athletico Büdelsdorf. Über 4910 Meter gewann Tim Hartmann (16:03) vom Lüneburger SV. Schnellster Junge beim Kinderlauf war Matthes Pieper (3:43), schnellstes Mädchen Jette Seliger (3:51), beide von der HSG Fockbek/Nübbel.

Feuerwehrmusikzug, Chöre und Bands unterhielten die Besucher

Etwa 25 Anmeldungen gab es für das Seifenkistenrennen am Sonntag, 20 Kinder im Alter zwischen acht und 14 Jahren fuhren sich am Sonnabendnachmittag ein. „Die Fahrt ist aufregend“, sagte Jannik Lüsing (8) aus Fockbek. Zu den Hobbykünstlern gehörte auch Maren Rohwedder. Die Rendsburgerin hatte aus Sterlingsilber Armbänder, Halsketten und Ohrringe gefertigt. Die Musik kam nicht zu kurz. Feuerwehrmusikzug, Chöre und Bands unterhielten die Besucher. Hauptpreis einer Tombola war ein Gebrauchtwagen im Wert von 5000 Euro.

Mehr aus der Region Rendsburg lesen Sie hier.

Rendsburg Zubringer Berliner Straße - Zwei Verletzte bei Unfall

Zwei Menschen sind bei einem Unfall auf der L47 (Zubringer Berliner Straße auf die B77 Richtung Süden) leicht verletzt worden. Ein entgegenkommendes Auto entging knapp einem Frontalcrash, der Fahrer leistete sofort Erste Hilfe.

11.08.2019
Rendsburg Freilichtmuseum Molfsee - Förtchen zergehen auf der Zunge

Förtchen auf dem Schwibbogenherd backen, das heißt im Freilichtmuseum Molfsee, sich regionale Geschichte auf der Zunge zergehen lassen. Dafür wurde am Freitag das Feuer entfacht, um das traditionelle Gebäck in seiner Form auszubacken und anschließend genießen zu können - Rezept im Artikel.

Sven Janssen 09.08.2019

Auf der B 203 bei Borgstedt ist es am Freitagnachmittag zu einem Auffahrunfall gekommen. Ein Autofahrer (22) war unmittelbar vor der Kreisel an der A-7-Anschlussstelle Rendsburg/Büdelsdorf auf ein Wohnmobil aufgefahren. Die Bundesstraße musste gesperrt werden. Es gab einen langen Rückstau. 

09.08.2019