Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Rad von Anhänger traf Sprinter
Lokales Rendsburg Rad von Anhänger traf Sprinter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 19.11.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
In Fockbek nahm die Polizei einen Sachschaden an einem Sprinter auf. Quelle: Philipp Schulze/dpa (Symbolfoto)
Fockbek

Der Fahrer (47) meldete am Montagnachmittag der Polizei, dass er in Richtung Heide unterwegs war, als ihm ein weißer Scania (blaue Stoßstange, blauer Zierstreifen) mit Anhänger entgegenkam. Von dem Anhänger löste sich ein Rad, welches mit der Front des Sprinters kollidierte.

Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort. Er und etwaige Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Fockbek unter der Rufnummer 04331 / 3322660 zu melden.

Weitere Nachrichten aus Fockbek lesen Sie hier.

Die Ankündigung des Abrisses der leerstehenden Villa in der Bahnhofstraße 64 in Bordesholm hat eine öffentliche Debatte ausgelöst. Ein Investor will auf dem Areal neben der VR-Bank und Christuskirche ein Mehrfamilienhaus mit 14 Einheiten errichten. Im Bauausschuss werden die Pläne vorgestellt.

Frank Scheer 19.11.2019

Der Damhirsch, der seit Tagen an der Autobahn 215 bei Blumenthal im Kreis Rendsburg-Eckernförde gesehen worden war, ist tot. Jäger erschossen das Tier am späten Montagabend. Dafür war die A 215 zeitweise voll gesperrt worden.

Bastian Modrow 19.11.2019

Theodor Fontanes ironisch-liebevolle Beschreibung von Reisen nach London und Schottland war der Kern des inspiriert-unterhaltsamen Programms vom Trio Armin Diedrichsen, Martin Karl-Wagner und Thomas Goralczyk im Gartensaal von Gut Emkendorf. Die Zuschauer erklatschten sich zwei Zugaben.

Beate König 18.11.2019