Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Fockbek: Unfallflucht nach Zusammenstoß
Lokales Rendsburg Fockbek: Unfallflucht nach Zusammenstoß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 08.07.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
In Fockbek ist ein Unfallbeteiligter geflüchtet. Quelle: Ulf Dahl
Fockbek

Am Freitagabend um 18.10 Uhr stießen in Fockbek in der Elsdorfer Straße, Höhe Barriser Weg, zwei Fahrzeuge zusammen. Ein Unfallbeteiligter ist nach Polizeiangaben mit seinem Pkw geflüchtet.

Hierbei handelt es sich vermutlich um einen weißen Pick-Up. Er soll bei dem Unfall am Heck beschädigt worden sein. Bei dem anderen Auto ist ein Schaden von ca. 3000 Euro entstanden.

Die Polizei sucht Zeugen des Verkehrsunfalles in Fockbek und Personen, die Hinweise zu dem geflüchteten Pick-Up geben können. Hinweise werden unter 04331-332260 entgegengenommen.

Mehr Nachrichten aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde finden Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schülerfirma Meehr bleibt erfolgreich. Die Teenager vom Helene-Lange-Gymnasium in Rendsburg haben bei der Europameisterschaft der Schülerfimen in Frankreich einen Sonderpreis gewonnen. Sie wollen Meere schützen und produzieren als Alternative zu Plastiktüten Beutel aus alten Fischernetzen.

Wolfgang Mahnkopf 08.07.2019

Zum Agility-Turnier kamen am Wochenende gut 140 Starter aus Norddeutschland und Dänemark nach Langwedel, um mit ihren Hunden den Parkour auf dem Sportplatz zu bewältigen. In der höchsten Klasse sammelten sie Punkte für die Qualifikation zur Weltmeisterschaft.

Sven Janssen 07.07.2019

Seit fast 150 Jahren gibt es den Landgasthof „Zur Linde“ in Schierensee. 2018 wurde er geschlossen. Im April hisste Andreas D’oria die italienische Flagge und eröffnete mit mediterraner Küche das „La Famiglia“. Schnitzel, Grünkohl und Bratkartoffeln gibt es nicht mehr, der Sparclub ist geblieben.

Sven Janssen 07.07.2019