Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Schrottdiebe, höhere Preise, Rücktritt
Lokales Rendsburg Schrottdiebe, höhere Preise, Rücktritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:04 28.03.2019
Von Sven Janssen
Am Morgen nach dem Diebstahl fiel Fabin Rother (links) und Kai Trachsel auf, dass zwischen 300 und 400 Kilo Messing fehlen. Quelle: Sven Janssen
Anzeige
Flintbek

Der Förderverein Freibad Flintbek ist derzeit in rauem Fahrwasser unterwegs. Nicht nur dass „Kapitän“ Wulf Briege mit einem überraschendem Rücktritt die Brücke verlassen hat. Auch die Eintrittspreise steigen in der kommenden Saison um rund 50 Prozent. Außerdem sind in der Nacht zum Mittwoch Teile des Edelmetalls gestohlen worden, das der Verein im Rahmen des jährlichen Schrottbadens in der Gemeinde einsammelt.

Schrottsammeln geht weiter

„Als wir am nächsten Morgen den Metallschrott zurücksortiert hatten, fiel uns auf, dass ein großer Teil des Messings fehlt“, sagte Fabian Rother, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins. „Bei einem Kilopreis von drei bis vier Euro, den wir bekommen, fehlt Messing im Wert von mindestens 1200 Euro.“ Das seien Gelder die dem Förderverein und damit dem Freibad verloren gehen, sagte Rother. Bis zum 6. April werde in der Gemeinde trotzdem noch weiter Metallschrott gesammelt, um die Kasse des Fördervereins mit seinen rund 130 Mitgliedern aufzubessern.

Anzeige

Vorsitzender Wulf Briege zurückgetreten

Die müssen in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Mittwoch, 15. Mai, um 19.30 Uhr im Rathaus über einen neuen Vorstand entscheiden, nachdem Wulf Briege überraschend zurückgetreten ist. Fast acht Jahre hat er den Verein als Vorsitzender geleitet und viel bewegt. Dafür fehle jetzt die Zeit, weil seine Mutter krank sei und er sich um sie kümmern möchte. Außerdem habe er sich beruflich verändert, was ihn zusätzlich fordere. „Die Zeit als Vorsitzender war toll und ich bin stolz auf das, was wir geschafft haben“, sagte Briege, der sich für die gute Zusammenarbeit im Vorstand bedankte.

Der Freibadbesuch wird teurer

Für die kommende Saison ändert sich nicht nur der Vorstand, auch die Eintrittspreise werden erhöht. Im Schnitt steigen sie um 50 Prozent, wie auf der Seite des Fördervereins schon vor der Entscheidung der Gemeindevertretung zu lesen ist. Statt einem Euro zahlen Kinder und Jugendliche künftig 1,50 Euro am Tag, Erwachsene 3 Euro. Die Saisonkarten für Kinder kosten 20 Euro und für Erwachsene 50 Euro. Familien zahlen für eine Jahreskarte künftig 70 Euro.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Hans-Jürgen Jensen 28.03.2019
Hans-Jürgen Jensen 28.03.2019
Frank Scheer 28.03.2019