Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Piraten entern die Fantasterei
Lokales Rendsburg Piraten entern die Fantasterei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:11 26.04.2019
Arnulf Zurheide lädt für Sonnabend, 27. April, und Sonntag, 28. April, zum Freibeuter-Frühling in die Fantasterei nach Techelsdorf ein.
Anzeige
Techelsdorf

Alles hat seine Zeit, auch in der Fantasterei Techelsdorf: Wichtel-Wahnsinn im Winter, Rotzgören-Festival im Sommer und Freibeuter-Frühling im April. Nach der Premiere im vergangenen Jahr soll sich am Wochenende, jeweils in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, wieder alles um Piraten, Schiffe, Schatzkarten und Freibeuter drehen.

Auf ins Piratennest Tortuga

Gemeinsam mit Niels Dreeskornfeld, der auch beim Wichtel-Wahnsinn mit von der Partie ist, lädt Arnulf Zurheide wieder in das Piratennest Tortuga ein. Das Team von Camp-Cuisine unter Leitung von Dreeskornfeld bereitet in ihrer Kombüse „Piratenpommes“ und „Klabauterbratwurst“ zu. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren, eine Altersbegrenzung gibt es nicht.

Anzeige

Kostüme sorgen für Seeräuber-Feeling

Vieles findet auf der großen Diele der Fantasterei statt. „Dort werden wir auch den berühmten Piratenfilm mit Pippi Langstrumpf präsentieren“, erzählt Zurheide. „Schön wäre es, wenn die Kinder schon kostümiert kommen würden, damit das Seeräuber-Feeling schnell vorhanden ist. Aber hier gibt es auch genügend Sachen, um wie ein Pirat auszusehen.“

Es können Piraten-Flaggen gebastelt, Perlen in Haare frisiert und Augenklappen getragen werden. Ein Highlight ist sicher die Piraten-Rallye. Am Ende erhalten die Teilnehmer einen Kaper-Brief. Der Eintritt pro Person beträgt acht Euro.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg

Von Sorka Eixmann

Hans-Jürgen Jensen 26.04.2019
26.04.2019
Beate König 25.04.2019