Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Kindertag zum Ferienende im Museum
Lokales Rendsburg Kindertag zum Ferienende im Museum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 07.08.2019
Von Sorka Eixmann
In Freilichtmuseum Molfsee wird es am Kindertag die unterschiedlichsten Aktionen zum Mitmachen geben. Quelle: Torsten Müller
Molfsee

Wie in jedem Jahr ist der letzte Tag der Sommerferien im Freilichtmuseum Molfsee wieder fest in Hand von Kindern. In den unterschiedlichen Bereichen des Museumsgeländes hat sich das Organisationsteam einiges ausgedacht, den gesamten Tag über gibt es am Barghaus aus Arentsee einen Geschicklichkeitsparcours mit dem Steckenpferd-Team.

Kindertag im Freilichtmuseum mit viel Spaß und Bewegung

Am Vierrutenbarg und an der Meierei dürfen sich die Kinder auf das Kinderschminken freuen, die Schminkprofis von „Tolle Gesichter“ sind dort in Aktion. Zum Mitmachen lädt auch das Musiculum aus Kiel ein, das ein Trommelmärchen  auf der Wiese vor dem Haus aus Lehe präsentiert. Ebenfalls in der Zeit von 10 bis 17 Uhr können Sonnenbeobachtungen mit dem Astro-Team an der Scheune aus Wilmsdorf gemacht werden.

Für die Mutigen gibt es auf der Wiese vor dem Barghaus aus Arentsee einen Kletterturm, auf der Wiese vor dem Torhaus steht das Sportmobil vom Landessportverband mit allerlei Spielgeräten. Auch die Handwerker des Freilichtmuseums haben sich einiges für den Nachwuchs ausgedacht. In der Zeit von 11 bis 16 Uhr können bei der Korbmacherei Sell im Haus aus Barsbek Bleistiftkörbe oder Schalen gegen eine kleine Kursgebühr geflochten werden. Im Haus aus Süderbrarup dürfen Kinder ab fünf Jahren von 11 bis 16 Uhr weben.

Ferienende soll nicht langeweilig sein

Upcycling steht auf dem Programm auf der Wiese vor dem Torhaus, die Recy-Kids kreieren von 12 bis 16 Uhr Schönes aus Abfall. In der Scheune aus Schipphorsterfeld gibt es was zum Entspannen. Dort liest Christine Nissen von 13 bis 14 Uhr Geschichten für Kinder.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nachdem der Planungsentwurf des Unternehmens Ting-Projekte aus Schwentinental für das Gelände des ehemaligen Dorn’schen Hofes bei Gemeindevertretern und Bürgern in Bredenbek Unbehagen verursacht hatte, soll eine Arbeitsgruppe Abhilfe schaffen. Möglichst im September soll ein zweiter Entwurf stehen.

Florian Sötje 07.08.2019
Rendsburg Groß Buchwald/Loop - Windmühlen wieder Thema

In diesem Herbst rechnet die Gemeinde Groß Buchwald mit einem Antrag des Sehestedter Windanlagerbauers Denker & Wulf für die Errichtung von drei oder fünf Anlagen. Details stehen noch nicht fest. Für die Gemeinde Loop liegt mittlerweile ein konkreter Antrag der Heeck Projektgesellschaft vor.

Frank Scheer 07.08.2019

Für die Jugendherberge in Westensee, die größtenteils Schulklassen oder Musikgruppen zu Gast hat, war diese Gruppe keine alltägliche. Für neun Tage kamen Schüler und Studenten im Alter zwischen 15 und 25 Jahren hier zusammen. Sie kamen aus Deutschland, Ungarn und Israel.

Florian Sötje 06.08.2019