Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg 3000 Bewerbungen für NordArt
Lokales Rendsburg 3000 Bewerbungen für NordArt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 14.01.2015
Inga Aru und Wolfgang Gramm sichten die Bewerbungen am Computer. Quelle: Malte Kühl
Büdelsdorf

Manche Objekte seien einfach zu groß oder zu klein, sagte Kurator Wolfgang Gramm. Viele Künstler kennen die Ausstellungsfläche nicht, hätten daher keine Vorstellung, wie das Kunstwerk in den alten Industriehallen wirke. „Außerdem muss es in die Gesamtausstellung passen“, meinte Gramm.

 Auch einige skurrile Einsendungen habe es in diesem Jahr wieder gegeben, erläutert Gramm. So habe ein Künstler eine Landschaft aus Lebensmitteln in der Halle aufbauen wollen. Das sei alleine deswegen ausgeschlossen, da es Nahrungsmittel beinhalte, die nicht nach Deutschland eingeführt werden dürften, erläuterte Gramm. Auch andere Kunstwerke scheiterten an deutschen Vorschriften. Ab vier Metern Höhe brauchten Skulpturen beispielsweise eine Baugenehmigung. Weiterhin müssten die Organisatoren klären, ob es technisch überhaupt möglich sei, die Kunstwerke rechtzeitig nach Deutschland zu transportieren. Gerade bei großen Objekten sei es eine Herausforderung für das Team der Nord Art.

 Alle Einsendungen werden von Inga Aru in Computertabellen eingefügt. Neben den allgemeinen Daten des Künstlers fehlten oft noch weitere Informationen wie Homepage oder Referenzen. Es sei immer eine aufwendige Recherche diese Daten nachträglich herauszufinden, meinte Managerin Inga Aru.

 Von den etwa 3000 eingegangenen Bewerbungen müsste dann eine Vorauswahl zusammengestellt werden, sagte Kurator Gramm. Etwa 800 Künstler kämen in die engere Auswahl und würden einer sechsköpfigen Jury vorgestellt. Aus ihnen werde letztendlich die Kunstausstellung zusammengestellt.

 In einigen Wochen soll es soweit sein, meinte Gramm. Bis dahin soll dann auch der Länderschwerpunkt feststehen. Dann könne auch der Transport organisiert werden, damit pünktlich zur Eröffnung am 6. Juni alles da ist.