Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Gewerbehalle wird Kindertagesstätte
Lokales Rendsburg Gewerbehalle wird Kindertagesstätte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 14.03.2019
Von Frank Scheer
Kita am See: In der Visualisierung des Bordesholmer Architekturbüros Ladwig hat die Elwardt-Halle bereits einen Namen. Quelle: Sven Tietgen
Bordesholm

Der Beschluss in der Sondergemeindevertretung am Dienstagabend im Rathaus erfolgte mit elf Ja- und fünf Neinstimmen. CDU, SPD und FDP votierten dafür. Grüne und die Unabhängigen Wählergemeinschaft dagegen. Der Mietvertrag soll zunächst 15 Jahre laufen. Die Umbaukosten von rund  675000 Euro trägt der Vermieter – ein 75-prozentiger Zuschuss aus Bundesmitteln sei möglich, hieß es. Die monatlich von der Gemeinde zu bezahlende Miete beträgt rund 3000 Euro. Da es sich um ein Areal direkt am Bordesholmer See gegenüber vom kommunalen Kinder- und Jugendtreff handelt, lautet der derzeitige Arbeitsname "Kita am See".

Betreuungspätze dringend notwendig

Die Gemeinde schafft mit dieser kurzfristig umsetzbaren Lösung Betreuungsplätze, die nach den Sommerferien dringend benötigt werden. 53 Mädchen und Jungen würden sonst auf der Straße stehen, weil die anderen Einrichtungen voll belegt sind. Durch Nachverhandlungen konnte Bürgermeister Ronald Büssow (SPD) und die Amtsverwaltung drei Bedingungen, vor allem der CDU-Fraktion, erfüllen. Zum einen wurde die Größe des Außengeländes von 300 auf über 600 Quadratmeter vergrößert und die Anzahl der Parkplätze von zwölf auf 18 erhöht.

Eidersteder Straße wird Einbahnstraße

Außerdem soll die Eidersteder Straße wegen des zu erwartenden noch stärkeren Verkehrs zur Einbahnstraße gemacht werden. Fließen soll der Verkehr in Richtung Heintzestraße - das ist allerdings noch umstritten. Radfahrer sollen aber entgegen der Einbahnstraße auf der Straße fahren dürfen. Diese vor allem aus Kieler Straßen  bekannte Regelung sehen einige Kommunalpolitiker skeptisch. Die Kritiker in Reihen von Grünen und UWB halten das gesamte Konzept für unausgegoren.

Mehr aus Rendsburg lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Daniel Klösel vom TuS Nortorf konnte beim 5:0-Kantersieg seines Teams gegen den VfL Kellinghusen als Aktivposten und Torschütze überzeugen. Mit 40,1% aller Stimmen habt ihr ihn zum Helden der Woche gewählt, wofür er sich eine Kiste Bier, gesponsert von Flensburger Pilsener, abholen kann.

13.03.2019

Das 30. Rader Heringsfest von Brauer‘s Aalkate ist durchgeplant. Immer wieder sonntags, am 24. und 31. März und am 7. April, lädt Familie Brauer zum Fest bei ihrer Gaststätte am Nord-Ostsee-Kanal ein. Live-Musik und ein Fischmarkt gehören zum Programm.

Beate König 13.03.2019

Es bleibt dabei: Abriss und Neubau der Eiderbrücke in Rendsburg dauern drei Jahre. Die Arbeiten sollen im Spätherbst starten. Zunächst ist eine Ersatzbrücke geplant. Auf die wird der Verkehr umgeleitet, bis der Neubau fertg ist. Die Eiderbrücke im Zuge der B77 liegt kurz hinter dem Kanaltunnel.

Hans-Jürgen Jensen 13.03.2019