Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Rendsburg Mehr Sicherheit durch Halteverbote
Lokales Rendsburg Mehr Sicherheit durch Halteverbote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 15.08.2019
Von Sven Janssen
Neue Halteverbote sollen die Dorfstraße Kieler Straße in Mielkendorf sicherer machen. Neben der Brückenunterführung (Foto) soll auch in den langen Kurven das Halten verboten werden. Quelle: Sven Janssen
Mielkendorf

Die Verkehrssicherheit der Kreisstraße 6 wurde im Januar bei der Einwohnerversammlung diskutiert. Bürger hatten angemerkt, dass aufgrund parkender Fahrzeuge in den schlecht einsehbaren lang gezogenen Kurven diese nicht einsehbar seien. Parkende Autos unter der Autobahnbrücke seien vor allem im Dunkeln ein Problem.

Drei Problembereiche identifiziert

Zusammen mit Bürgermeister Manfred Tank (SPD) hat die Verwaltung drei Zonen identifiziert, in denen ein Halteverbot notwendig wäre. Zum einen in der Dorfstraße auf der gegenüberliegenden Seite des Sportplatzes, in der Kieler Straße direkt unter der Autobahnbrücke am Krümmet Markt und in der Kieler Straße zwischen Hausnummer 68 und Hausnummer 74.

Keine Parkplätze für Anwohner

„Ich finde die Vorschläge klasse, sehe aber ein Problem an der Schule. Dort parken in den Stoßzeiten zwischen 7 und 9 Uhr die Eltern, das wird sich auch mit Schildern nicht ändern“, sagte Thorsten Bentzin (SPD-Fraktion). Das Halteverbot würde lediglich das Dauerparken gegenüber des Sportplatzes verhindern. Das seien hauptsächlich die Anwohner. Die Frage von Kerstin Schmitt (BGM), ob die Gemeinde den Anwohnern denn Möglichkeiten zum Parken schaffen müsse, verneinte der Ausschuss. Anschließend sprach er sich auch mit Blick auf ausrückende Feuerwehrfahrzeuge einstimmig dafür aus, das geplante Halteverbot gegenüber dem Sportplatz bis zu, Landkrug zu erweitern.

Auch das geplante Halteverbot unter der Autobahnbrücke wurde über die gesamte Strecke gegenüber dem Krümmet Markt verlängert. Uwe Ahrens (SPD) hatte darauf aufmerksam gemacht, dass gerade die Parkplatzausfahrten des Marktes ein Unfallrisiko seien. Zusätzlich beschloss der Ausschuss einstimmig ein Halteverbot in der Kieler Straße zwischen Hausnummer 68 und Hausnummer 74.

Am Ende entscheidet der Kreis

Sollte die Gemeindevertretung diesem Vorschlag zustimmen, liegt die Entscheidung zur Einrichtung der Halteverbote beim Kreis. Die Chancen dafür schätzt die Molfseer Verwaltung als gut ein, lediglich im Bereich der Autobahnbrücke bestehen Zweifel, dass das Halteverbot genehmigt werde.

Mehr aus der Region Rendsburg lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Eiderwald zwischen der Brücke am Freeweid und der Eiderbrücke muss der Eidertal-Wanderweg gesperrt werden. Das teilte die Gemeinde Flintbek mit. Die Sperrung gilt ab sofort. Diese ist laut Gemeinde aufgrund des heißen Sommers im vergangenen Jahr nötig.

Florian Sötje 15.08.2019

Der Botanische Garten in Kiel feiert derzeit mit vielen Veranstaltungen sein 350-jähriges Bestehen. Ein Aspekt seiner Historie führt nach Bordesholm: Im Zweiten Weltkrieg lagerte der Botanische Garten zahlreiche Schätze in der Gärtnerei Schütze aus – als Schutz vor Schäden durch Bombenangriffe.

Sven Tietgen 15.08.2019

Das Essen in der Kita Felde steht seit drei Jahren in der Kritik. Elternvertreter suchen das Gespräch mit dem zuständigen Ausschuss der Gemeinde, werden aber immer vertröstet. Nach einem Aufruf landeten jetzt 24 Beschwerdebriefe bei der Gemeinde. Die Eltern fordern den Anbieterwechsel.

Sven Janssen 15.08.2019