Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Großalarm: Feuer im Einkaufszentrum
Lokales Rendsburg Großalarm: Feuer im Einkaufszentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 16.03.2019
Großteile des Einkaufszentrums waren sehr stark verraucht. Quelle: Feuerwehr
Rendsburg

Im Einkaufszentrum Eiderpark in der Friedrichstädter Straße ist am Sonnabend gegen 17.30 Uhr ein Feuer im Bereich der Fritteuse ausgebrochen. "Großteile des Einkaufszentrums waren sehr stark verraucht", sagte ein Sprecher der Feuerwehr. "Beim Eintreffen waren alle Personen aus dem Gebäude, vier Personen wurden vom Rettungsdienst gesichtet, mussten aber nicht ins Krankenhaus gebracht werden."

Die Feuerwehr Rendsburg war mit circa 30 Einsatzkräften und sieben Einsatzfahrzeugen am Einsatzort. Der Rettungsdienst sowie die Polizei war mit einen Großaufgebot am Einsatzort, da am Anfang noch unklar war, wie viele Personen verletzt sind.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen, über die Höhe des Sachschadens könne derzeit keine Auskunft erteilt werden, sagte der Sprecher.

Von RND/kha

Bei der Langen Nacht der Bibliothek gab es nicht nur Lektüre, sondern auch spannende Experimente für Kinder zu erleben. Unter anderem ließ sich ein echter Roboter ausprobieren.

Beate König 16.03.2019

Ein leerstehendes Reetdachhaus ist in Bordesholm (Kreis Rendsburg-Eckernförde) abgebrannt. Das Feuer war am frühen Samstagmorgen ausgebrochen.

16.03.2019
Rendsburg Wattenbeker Räucherkate - Betreiberin Petra Steffens gibt auf

Seit 15 Jahren betreibt Petra Steffens das Café in der Räucherkate. Durch viel Herzblut und ihre Kontakte schuf die 66-Jährige durch ein kulturelles Angebot ein Kleinodt. Ende des Jahres gibt sie ihr kleines Lebenswerk auf – nicht ganz freiwillig. Die Gemeinde hat den Pachtvertrag gekündigt.

Frank Scheer 16.03.2019