Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Das Gut leuchtet romantisch zum Advent
Lokales Rendsburg Das Gut leuchtet romantisch zum Advent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 05.11.2019
Von Beate König
Peter Schulze macht das Gutsgelände mit Tannenzweigen fein für den Adventsmarkt auf Gut Emkendorf. Quelle: Beate König
Emkendorf

„Der Freitag ist bei den Marktgästen inzwischen ein echter Geheimtipp geworden“, weiß Veranstalter Peter Schulze, Geschäftsführer der Columna Werbeflächen GmbH aus Hohenwestedt. Landfrauen aus der Region haben den ersten Tag für den entspannten Bummel zwischen den Ständen für sich entdeckt. „Manche Besucher kommen auch für den gezielten Einkauf schon am Starttag.“

400 Meter Lichtschläuche über Giebeln und entlang der Allee

Zum elften Mal verwandelt das Ehepaar Birgit und Peter Schulze das historische Gutsgelände mit viele Liebe zum Detail in einen Ort, an dem es für drei Tage einladend nach frisch gebackenen Plätzchen und Punsch duftet. 130 Nadelbäume und Dutzende Tannenzweige schmückt Birgit Schulze für die Dekoration des ersten Adventsmarktes in der Region mit leuchtend roten Lackschleifen. Peter Schulze hat 400 Meter Lichtschläuche über Giebeln und entlang der Allee zum Parkplatz angebracht. Sie illuminieren in der Dämmerung das Gut romantisch. Feuerkörbe werden bei Windstille aufgestellt.

Auswahl soll Vorfreude aufs Fest wecken

Das Angebot ist gewachsen: 60 Prozent der Anbieter sind gute Bekannte. Im beheizten Kuhhaus, in den Zelten und in der Scheune präsentieren jedoch 40 Prozent neue Standbetreiber alles, was das Herz Adventsbegeisterter höher schlagen lässt. Ausgefallener Schmuck, edle Tischwäsche, elegante Schals, angenehm duftende Seifen, aromatische Leckereien, Dekoratives für Drinnen und Draußen - die Auswahl weckt Vorfreude aufs Fest.

Adventsmarkt Gut Emkendorf, Gutshof 3, Emkendorf, Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. November, 10 bis 18 Uhr. Eintritt bis 16 Jahre frei, Erwachsene fünf Euro. Das Parken ist kostenlos. www.landgefluester.de

Immer informiert: Nachrichten aus der Region

Rendsburg Schwebefähre kommt später Enttäuschung und Ärger in Rendsburg

Auf die Verzögerung beim Bau der Rendsburger Schwebefähre reagiert die Region enttäuscht bis verärgert, teils mit massiver Kritik an der Kanalbehörde. Die hatte am Montag erklärt, die Schwebefähre werde voraussichtlich erst im Herbst 2020 fertig. Den Bauauftrag hat eine bayerische Firma.

Hans-Jürgen Jensen 05.11.2019
Rendsburg Landfrauen Nortorfer Land Blumen für eine schönere Stadt

„Wie der Schlossgarten in Husum soll der Rasen um die St.Martin-Kirche aussehen“, heißt das Ziel der auf Jahre geplanten Verschönerungsaktion der Landfrauen aus dem Nortorfer Land. Anfang November kamen die aktiven Damen dem Ziel mit 1000 neu gesetzten Krokuszwiebeln ein Stück näher.

Beate König 05.11.2019

In ihrem sportlichen Leben hat Natalie Gohrke schon viel erlebt - Basketball-Bundesliga, Nationalmannschaft, Europapokal. Aber diese Erfahrung war ihr "Karrierehöhepunkt". Die Kronshagenerin führte bei den Military World Games im chinesischen Wuhan die deutschen Athleten als Fahnenträgerin an.

Florian Sötje 05.11.2019