Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Wegen Hitzeschäden gesperrte L125 wieder befahrbar
Lokales Rendsburg Wegen Hitzeschäden gesperrte L125 wieder befahrbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 26.06.2019
Die L125 wurde für den Verkehr gesperrt. Grund: Hitzeschäden. Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Nortorf

Wegen Hitezschäden auf der Fahrbahn wurde die Landesstraße 125 von Nortorf nach Bargstedt im Bereich Bargstedter Moor für den Verkehr gesperrt. Die Sperrung trat bereits am Dienstag in Kraft, teilte der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr am Mittwoch mit. Die Behörde nannte in einer Presseerklärung Sicherheitsgründe.

Weitere Hitzeschäden nicht ausgeschlossen

Am Mittwochabend wurde die L125 für den Verkehr wieder freigeben. Die Straßenmeisterei habe den gelösten Bitumen mit Sand gebunden „und so eine kurzfristige Lösung herbeigeführt“, teilte der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) am Mittwoch mit. Da weitere Hitzeschäden nicht ausgeschlossen seien, werde die Straßenmeisterei den Straßenabschnitt täglich kontrollieren. 

Sanierung der L 125 in zwei Jahren

Die Landesstraße 125 gilt als eine der schlechtesten in Schleswig-Holstein. Erst vor wenigen Tagen ließ der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr kaputte Stellen in der Fahrbahn ausbessern. Die Behörde will das Straßenstück durchs Bargstedter Moor in zwei Jahren von Grund auf sanieren.

Mehr Nachrichten aus Rendsburg lesen Sie hier.

Hans-Jürgen Jensen/dpa

Es ist die dritte Vollsperrung nacheinander in diesem Monat. In der Nacht zum Sonnabend, 29. Juni, macht das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt den Rendsburger Kanaltunnel zu.

Hans-Jürgen Jensen 26.06.2019

Aus aller Herren Länder kommen 120 junge Musiker ab dem Wochenende nach Rendsburg. Sie sind die Musikakademie des Schleswig-Holstein Musik Festivals, wohnen im Nordkolleg und proben in der Thormannhalle in Büdelsdorf. Beim Klassik-Move und Open-Air-Konzert zum Nulltarif zeigen sie ihr Können.

Hans-Jürgen Jensen 26.06.2019

Teile Bordesholms waren am Dienstag zeitweise ohne Strom. Gegen 20.50 Uhr war es zu einer leichten Rauchentwicklung in einem Trafohaus im Langenheisch gekommen.

26.06.2019