Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Hoher Schaden bei Feuer in Hohn
Lokales Rendsburg Hoher Schaden bei Feuer in Hohn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 12.06.2016
In Hohn kamen sind neun Rinder bei einem Brand verendet. Quelle: Jens Wolf/dpa (Symbolfoto)
Hohn

Wie die Polizei mitteilte, griff das Feuer sehr schnell um sich, so dass die Maschinenhalle und ein Stallgebäude nach kurzer Zeit in Flammen standen. Nach Beendigung der Löscharbeiten waren die Folgen sichtbar. Landwirtschaftliche Geräte waren verbrannt, neun Jungrinder verendet. Der entstandene Schaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist unklar. Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandentstehung laufen.

Der Startschuss bei Regen war nur eine der Neuigkeiten bei der 15. Mielkendorfer Meile. Sagenhafte 140 Läufer - 40 mehr als in den Vorjahren - hatten sich zum Fun-Lauf angemeldet. „Ich weiß nicht, ob wir genug Medaillen haben“, sagte der von den Anmeldezahlen überraschte Organisator Dirk Mattschull.

Beate König 12.06.2016

Zwei Schwestern von der Westküste wissen, was die Kronshagener gut finden. Das Duo „In 2 Parts“ gewann den ersten Song-Contest im Rahmen der zweitägigen Kronshagen-Schau des Gewerbe- und Handelsvereins (GHK). Ihr Preis: den Ohrwurm professionell im Studio zu produzieren.

Torsten Müller 12.06.2016

Wie lässt sich der Familienalltag besser bewältigen? Familienberaterin Eva Kessler aus Kronshagen hat ein Konzept entwickelt, wie Eltern Kindererziehung, Berufstätigkeit und Haushaltsführung besser in Einklang bringen können. In ihrem neuen Buch stellt sie sechs praktische Handwerkszeuge dafür vor.

Kristiane Backheuer 12.06.2016