Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Die Einladung zum Mitnehmen
Lokales Rendsburg Die Einladung zum Mitnehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 06.06.2019
Von Frank Scheer
Bürgermeister Wulf Klüver (li.) und Alfred Stange präsentieren neue Mitfahrbank am Einfelder See. Quelle: Frank Scheer
Mühbrook/Brügge

Die Idee mit der Mitfahrbank ist nicht neu und in ländlichen Regionen wie Flensburg sehr verbreitet. Einige Dörfer im Amt Nortorfer Land wie Groß Vollstedt, Timmaspe und Langwedel bieten ihren Bürgern bereits seit Jahren die Chance, an gewissen Standorten von Autofahrern mitgenommen zu werden.

Den Anstoß für die Region Bordesholm hat der Einfelder Stadtteilvorsteher Sven Radestock aus Neumünster gegeben. Das hatte er in einem Rundschreiben an alle Bürgermeister in der Region Bordsholm getan, berichtete Mühbrooks Gemeindechef Wulf Klüver.

Viele Ziele von Mühbrook aus

Benutzer haben in Mühbrook vier Ziele zur Auswahl: Kiel, Bordesholm, Neumünster und Schönbek. Um vorbeifahrenden Autofahrern darauf aufmerksam zu machen, müssen sie eine Hinweistafel mit dem Ortsnamen aus dem einbetonierten Pfahl herausklappen – andere Wünsche ergeben sich dann im Gespräch mit dem Fahrer. „Aus Mühbrook ohne Auto wegzukommen, ist schlecht. Eine Busanbindung, außer dem Schulbus, gibt es nicht“, so Klüver. Die Bank ist übrigens an den Pfahl gekettet, um einem Diebstahl vorzubeugen.

Rückfahrt muss selbst geregelt werden

1000 Euro hat die Gemeinde für Bank und Schildersystem ausgegeben. „Natürlich muss man Glück haben und vielleicht auch etwas Zeit mitbringen, wenn man hier sitzt“, so Klüver schmunzelnd. Das Ganze sei als eine zusätzliche Option aber gut. „Denn viele Mühbrooker nehmen gerne Mitfahrer mit“, schätzt auch Alfred Stange ein. Wer sich über die Mitfahrbank irgendwo hin kutschieren lässt, der muss natürlich dann sehen, wie er zurückkommt. Weder in Bordesholm, noch Neumünster gibt es so etwas.

Brügge plant auch Mitfahrbank

In Brügge soll demnächst ein Bank an der Dorfstraße/Ecke Schmalsteder Weg aufgestellt werden, berichtet Bürgermeister Werner Kärgel. „Wir sind uns noch nicht sicher, welches Ziel-System wir wählen sollen.“ Er hat angeregt, dass amtsweit eine Mitfahrbank-Lösung für alle Orte angeschoben wird. Das geschieht im Hauptausschuss, der am Dienstag, 11. Juni, ab 19 Uhr im Rathaus tagt.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Rendsburg.

Artenschutz, Blühwiesen für Bienen, Klimaschutz: Viele Bürger sind sensibilisiert oder machen mit. Für einen Nachbarschaftsstreit sorgt in Bordesholm das Abmähen eines 40 mal zehn Meter großen Rasens am Parkplatz der Versorgungsbetriebe (VBB), auf dem Mohn, Klee und anderes in die Höhe schoss.

Frank Scheer 06.06.2019

Bei einem Unfall in Fockbek sind am Mittwochnachmittag zwei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte eine 39-jährige Autofahrerin nach links abbiegen und achtete dabei nicht auf den Verkehr. Es kam zum Zusammenstoß mit einem anderen Auto, das überholen wollte.

06.06.2019

Mit der einstimmigen Empfehlung des Bauausschusses an die Ratsversammlung, der ersten Änderung des Bebauungsplans Nr. 72 Obereiderhafen zuzustimmen, sind die Weichen für einen Hotelbau gestellt, der zu einem 50-Millionen-Bauprojekt gehört.

Beate König 06.06.2019