Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg Neue E-Ladestation auf Hotelparkplatz
Lokales Rendsburg Neue E-Ladestation auf Hotelparkplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 07.02.2019
Hotelier Ulf Heeschen (36, rechts) hat mit Unterstützung der Stadtwerke Nortorf auf seinem Parkplatz eine öffentliche E-Ladesäule installiert, Kerrin Bracker zeigt mit dem E-Smart,wie einfach das Laden ist. Quelle: Beate König
Anzeige
Nortorf

Ulf Heeschen ist der erste Geschäftsmann in Nortorf, der in eine E-Ladesäule investiert. „Es gab Nachfragen von Gästen“, erklärte Ulf Heeschen die E-Station, die um eine zweite Zapfstelle ergänzt werden kann.
Besonders Durchreisende aus Dänemark und Norwegen haben bei der Zimmerbuchung bereits gezielt nach der E-Tankstelle als Hotelservice gefragt. Einmal hat Heeschen bereits einen Tesla unkonventionell aufgeladen. Der Starkstrom-Anschluss in der Küche des Hotels passte, um das E-Auto aufzuladen.

Pilotprojekt für Geschäftskunden

„Die Ladestation bei Kirchspiels Gasthaus ist unser Pilotprojekt für Geschäftskunden“, erklärte Kerrin Bracker von den Stadtwerken Nortorf. 2500 Euro kostet die Säule inklusive Hausanschluss und Installation. Sechs Jahre Wartung und Pflege der Anlage gehören zum Stadtwerke-Paket.
Ulf Heeschens Ladesäule steht zwar auf Privatbesitz, ist aber öffentlich zugänglich. Sie wurde auf der im Auto-Navigationsgerät abrufbaren Karte des Säulenherstellers „The New Motion“ verzeichnet, erläutert Kerrin Bracker.

Anzeige

Pro Ladung pauschal zehn Euro

Bracker unterstützte Heeschen beim Beantragen der Fördermittel bei der Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV). „An einer Vereinfachung des Verfahrens sollte auf Bundesebene gearbeitet werden“, meinte Ulf Heeschen.
Der Hotelier kennzeichnete mit leuchtendem Grün einem Logo, das ein Auto mit Kabel und Stecker zeigt, den E-Stellplatz. Für Hotelgäste hält Heeschen eine Karte vor, er berechnet pro Ladung pauschal zehn Euro. Generell seien E-Auto-Besitzer mit eigenen Ladekarten versorgt.
In Nortorf stehen bei den Stadtwerken auf dem Parkplatz am Schülper Gang zwei Ladesäulen, eine weitere beim Autohändler Spies. Die Amtsverwaltung Nortorfer Land plant den Parkplatz an der Niedernstraße mit zwei Ladesäulen zu bestücken.

Immer informiert: Mehr aus dem Bereich Rendsburg lesen Sie hier.

Von König Beate

06.02.2019
Hans-Jürgen Jensen 06.02.2019